Nachrichten Ticker - Kategorie: Kommentare - www.wallstreet-online.de
www.wallstreet-online.de biete umfangreiche Finanznachrichten zum weltweiten Börsengeschehen
http://www.wallstreet-online.de
Verkehrsminister entscheidet: Abgas-Schummelei: Zulassungsverbot für Porsche
Nach Angaben des Bundesverkehrsministeriums wurde beim „Porsche Cayenne“ Schummel-Software entdeckt. Es folgt ein europaweiter Rückruf und ein Zulassungsverbot. Ein Modell des Porsche Cayenne hat offenbar eine unzulässige Abschalteinrichtung für die Reinigung von Abgasen eingebaut. Laut Bundesverkehrsministers Alexander Dobrindt sei bei einem Modell des „Cayenne 3 Liter TDI“ eine Technik
** LINK **
Marktgeflüster: So wird das nix beim Dax!
Die heutige Zahlenflut der Dax-Unternehmen gibt einen Hinweis darauf, warum der deutsche Leitindex so deutlich hinter den US-Indizes zurück bleibt! Ob Bayer, BASF, Volkswagen, Deutsche Börse oder vor allem auch die Deutsche Bank - alle heute unter Druck nach Vorlage ihrer Zahlen. Ganz anders das Bild in den USA: hier überzeugen die meisten Quartals-Bilanzen, die US-Indizes heute wieder einmal mit
** LINK **
goldinvest.de: Group Ten Metals identifiziert 43 neue Bohrziele auf Goldprojekt Black Lake
Durch die Interpretation von in der Vergangenheit erhobenen, geophysikalischen und Bohrdaten sowie der Auswertung zahlreicher Berichte zu Arbeiten auf Black Lake–Drayton und angrenzenden Gebieten hat Group Ten diese Vielzahl an Zielen identifiziert, von denen drei so genau definiert werden konnten, dass nur noch minimale Bestätigungsarbeiten notwendig sind, bevor dort Bohrungen aufgenommen werden
** LINK **
GBP/USD: Britisches Pfund macht gute Figur
Weder das Britische Pfund noch der US-Dollar haben es an den Devisenmärkten in diesen Tagen leicht. Während sich das Pfund mit der permanenten Diskussion über die Folgen des Brexits abmühen muss, verhindern politische Querelen und eine Notenbank, die offenkundig die Lage bislang etwas zu optimistisch eingeschätzt hat, dass der US-Dollar unter Druck steht. Die gestern mit großer Spannung erwartete
** LINK **
Aktien Frankfurt: DAX taucht wieder ab – Starker Euro, schwache Zahlen
Starke Bilanzzahlen aus den USA treiben die Wall Street, während eher schwache Unternehmensergebnisse aus Deutschland neben einem starken Euro den Deutschen Aktienindex wieder ins Minus drücken.
** LINK **
Hannan Metals: Jimmy, der Driller, sollte Recht behalten
Jimmy, der Driller, ist einer der erfahrensten Bohrgerätebetreiber Irlands und schon seit Jahrzehnten im Geschäft. Er ist real. Jimmy hat also mehr als nur einen Bohrkern in seinem Leben gesehen. Als Jimmy vor wenigen Wochen den Bohrkern des Bohrlochs DH-217 von Hannan Metals in der Hand hielt, entglitt ihm der folgende Kommentar: „Dies ist der beste Bohrkern, den ich in meiner Karriere gesehen
** LINK **
Interview Friedrich & Weik: „Die größte Insolvenzverschleppung in der Geschichte der Menschheit“
Die beiden Bestseller-Autoren sprechen im Interview über die gefährliche Geldpolitik der EZB, den drohenden Crash und warum der Steuerzahler am Schluss für alles aufkommen muss. Die Börsenkurse in den USA und Europa kennen seit Monaten nur eine Richtung, auch die Emerging Markets laufen gut. Die Fundamentaldaten der großen Unternehmen überzeugen, doch für die beiden Bestseller-Autoren
** LINK **
Ist die ideale Halteperiode einer Investition wirklich für immer?
Eines der berühmtesten Zitate von Warren Buffett besagt, dass seine bevorzugte Halteperiode für immer ist. Das war bisher ein extrem erfolgreicher Standpunkt in seiner Karriere als Investor. Immerhin ist Warren Buffett seit langer Zeit einer der reichsten Menschen auf diesem Planeten. Mit schnelleren Kommunikationswegen und der steigenden Beliebtheit von Trading im Vergleich zum Investieren stellt
** LINK **
Made in the USA: Foxconn: Milliardeninvestment lässt Trump jubeln
Foxconn wird sein zweiten US-Werk in Wisconsin errichten. Dafür erhält das Unternehmen von den USA bis zu drei Milliarden Dollar in den nächsten 15 Jahren. Die USA wiederum hoffen auf bis zu 13.000 neue Arbeitsplätze. Ein Erfolg für Trump. Nun hat Donald Trump seinen Erfolg und kann sagen: America First und Made in the USA, denn das multinationale Unternehmen Foxconn
** LINK **
Ordert Emirates wirklich den Boeing 787 Dreamliner?
In den vergangenen Jahren gab es immer mal wieder Spekulation darüber, ob Emirates sich nicht doch von Boeing (WKN:850471) den 787 Dreamliner besorgt, um die Flotte an Widebodies zu vervollständigen. Letzte Woche haben verschiedene News-Portale berichtet, dass der Deal zwischen den beiden so gut wie eingetütet sei. Emirates soll auf der Dubai Air Show im Herbst ein paar 787-9er und 787-10er
** LINK **
Daimler, VW, BMW – Sorgenkinder am Aktienmarkt
Wenn ein Stein wie der Kartellvorwurf erst einmal ins rollen gerät, findet dieser so schnell kein Ende. Daher dürfte die Nachrichtenlage für die Autobauer in den nächsten Wochen mau bleiben. Immerhin kann sich Daimler-Chef Zetsche in Wolfsburg ansehen welche Krisenstrategie empfehlenswert ist und welche nicht. Man denke an das Interview des frischen VW-Chefs im US-Radio zum Höhepunkt der VW-Krise.
** LINK **
Alternative für Fondsanleger: Absolute-Return statt Rentenfonds?
Eine Rede des Präsidenten der Europäischen Zentralbank (EZB), Mario Draghi, schickte Ende Juni die Anleihemärkte in den Keller. Auch viele Rentenfonds erzielten im laufenden Jahr Verluste. Inzwischen ist zwar klar, dass der EZB-Chef noch eine Weile an seiner lockeren Geldpolitik festhalten dürfte, dennoch interessieren sich vorsichtige Anleger schon jetzt für Alternativen.
** LINK **
Boeing und Baidu – Bullen bleiben am Drücker
** LINK **
Boeing und Baidu – Bullen bleiben am Drücker
** LINK **
Warum großen Ölkonzernen der Übergang zu regenerativen Energien nicht gelingt
Große Ölkonzerne beginnen, sich damit auseinanderzusetzen, wie die Welt aussehen wird, nachdem Ölreserven verbraucht sind. So hat beispielsweise Royal Dutch Shell (WKN:A0D94M) vor kurzem angekündigt, jährlich 1 Milliarde US-Dollar in saubere Energien zu investieren – eine große Summe, doch im Vergleich zu den Investitionsaufwendungen des Unternehmens von jährlich 25 Mrd. US-Dollar immer
** LINK **
Hohe Rendite: Welche Geldanlagen bieten große Gewinne?
Eine hohe Rendite über 5 Prozent suchen Anleger im Niedrigzinsumfeld vergeblich? Das ist nicht ganz korrekt: Wir zeigen Ihnen Geldanlagen, mit denen Sie noch reale Gewinne erwirtschaften. Was ist Rendite und welche Gewinne kann ich erwarten? Die Rendite ist der Dreh- und Angelpunkt eines jeden Investments. Denn mittels des Prozentwertes werden Geldanlagen miteinander vergleichbar und
** LINK **
Arca Oil Index: Kratzt am Abwärtstrend
Unsere letzte Kommentierung zum Arca Oil Index überschrieben wir noch etwas resigniert mit „Noch kein Boden in Sicht“. In Sachen Bodenbildung ist der Index aber zuletzt immerhin einen Schritt weiter gekommen; wenn auch nur einen kleinen.  Die leichte Erholung der Ölpreise sorgte zuletzt wieder für etwas Stabilität im Arca Oil Index (XOI). Ausgehend vom Tief bei 1.090 Punkten erholte sich
** LINK **
Mischfonds-Ranking: Platz 5 bis 1 der stärksten Multi Asset Fonds
Es gibt kein „Schema F“ für die Finanzmärkte, die Mischung macht‘s. Eine Gemeinsamkeit der fünf stärksten Mischfonds der letzten fünf Jahre sind jedoch die hohen Aktienquoten und flexible Anlagestrategien. Deutsche Asset Management schafft es mit dem Dynamic Opportunities Mischfonds (ISIN: DE0009848077) in die Top-Fünf der stärksten Mischfonds in den vergangenen fünf Jahren. Der
** LINK **
Mischfonds-Ranking: Die 10 Top-Seller Multi Asset Fonds im Juli 2017
Aktien, Anleihen, Alternatives und Derivate. Mischfonds gehören seit Jahren nach Verkaufszahlen zu den beliebtesten Assets der Fondsinvestoren. Hier sind die zehn stärksten der Alleskönner der letzten fünf Jahre. Platz zehn auf unserer Liste: Der Ein breit gestreutes Investment in Aktienfonds erhalten Anleger mit dem CondorChance-Universal (ISIN: LU0112269146). Als Zielfonds werden primär
** LINK **
EUR/GBP: Euro arbeitet Kursziel ab. Wie könnte es nun weitergehen?
Der Euro hat an den Devisenmärkten das Momentum derzeit auf seiner Seite. Gegen den US-Dollar haussiert er und auch gegen das Britische Pfund konnte er in den letzten Wochen eine Aufwärtsbewegung installieren.  Wir hatten für diese ein Kursziel im Bereich von 0,90 und 0,915 GBP avisiert. Kürzlich stieß der Euro nun in diese vor. Dabei gelang es der Gemeinschaftswährung aber nicht, sich oberhalb
** LINK **
Schweizer Franken so schwach wie seit Ende des Mindestkurses nicht mehr
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Schweizer Franken ist angesichts eines anhaltenden Euro-Höhenflugs im Verhältnis zur Gemeinschaftswährung auf den schwächsten Stand seit der Aufhebung eines Mindestkurses vor zweieinhalb Jahren gefallen. Am Donnerstagmittag war ein Euro bis zu 1,1246 Franken wert. Schon seit Anfang Juli ist der Franken deutlich unter Druck. Bis Anfang 2015 hatte die
** LINK **
Bayer und Airbus – wer hätte das gedacht…
Na sowas, da fallen nach ihren jüngsten Zahlen doch tatsächlich die Highflyer Airbus und Bayer. Aber mal im Ernst – das kam mit Ansage und somit gilt bei unseren Short-Papieren: Noch ein paar Tage dabei bleiben wer schon drin ist, dann erste Gewinne auf der Short-Seite mitnehmen. Vor Wochen schon hatten wir darauf hingewiesen, dass die Stimmung bei Bayer und Airbus besser ist als die Lage.
** LINK **
Deutsche Bank - Tal der Tränen endlich durchschritten?
      Werbeveröffentlichung   Tal der Tränen endlich durchschritten? Wenn sich Investitionen in einem Sektor auf deutscher Ebene in den vergangenen Jahren
** LINK **
DAX: Konsolidierung nähert sich wichtiger Zone
Der Index wird von zwei bestimmenden Themen derzeit in die Zange genommen. Zum einen ist es die Unsicherheit und Nervosität, die aus den Vorwürfen zu einem vermeintlichen Kartell gegen die Autokonzerne resultiert. Zum anderen ist die Zurückhaltung im Dax auch in der aktuellen Stärke des Euros begründet. Die Hausse in der Gemeinschaftswährung nimmt dem Index die Luft zum
** LINK **
Geldpolitik: Was haben die Maßnahmen der EZB seit 2012 gebracht?
In einem aktuellen Kommentar beschäftigt sich Andrea Iannelli, Investment Director bei Fidelity International, mit der Strategie der Europäischen Zentralbank. Einige Ziele seien erreicht worden, das Thema Inflation hingegen stehe noch auf der Agenda. Ende Juli 2012, also vor fünf Jahren, läutete die EZB eine Wende in der Eurokrise ein: „Im Rahmen ihres Mandats ist die EZB bereit, alles zu
** LINK **
goldinvest.de: Barrick Gold steigert bereinigten Gewinn um 65%
Der nach Ausstoß größte Goldproduzent der Welt Barrick Gold (WKN 870450) konnte den bereinigten Gewinn des zweiten Quartals um 65% steigern. Dazu trugen unter anderem niedrigere Kosten aber auch ein Anstieg der Produktion bei. Der Konzern zahlte zudem weitere 309 Mio. Dollar an Schulden zurück und führt damit den bereits vor einigen Jahren eingeschlagenen Kurs fort. Barrick
** LINK **
PALLADIUM: Die 900er Marke wieder fest im Blick
Von der Erholung des Edelmetallsektors wurde auch Palladium erfasst. Ob die mehrwöchige Konsolidierung damit vor ihrem Ende steht, ist zwar noch fraglich, es mehren sich aber die Anzeichen diesbezüglich.  Die Kernaussagen unserer letzten Kommentierung vom 14.07. haben im Großen weiterhin Bestand. Zudem ist Palladium im Bemühen, die Konsolidierung zu beenden, einen Schritt
** LINK **
Die Gewinne von Visa steigen aufgrund des internationalen Wachstums
Visa (WKN:A0NC7B) meldete die Ergebnisse des dritten Steuerquartales am 20. Juli. Der digitale Zahlungsriese erhöht aufgrund der starken internationalen Expansion weiterhin die Umsätze und Gewinne mit hoher Geschwindigkeit. Die nackten Zahlen Kennzahl Q3 2017 Q3 2016 Veränderung im Jahresvergleich
** LINK **
Dieser Faktor könnte deine Renditen dieses Jahr mehr als alles andere beeinflussen
Dieses Jahr könnte ein wichtiges für die Weltwirtschaft sein. Obwohl die Aktienkurse allgemein gestiegen sind und die Stimmung unter den Investoren gut ist, könnte sich diese Situation schnell ändern. Höhere Inflation, mehr Wettbewerb innerhalb mehrerer Industriezweige und moderates wirtschaftliches Wachstum könnten mehrere Bereiche stark unter Druck setzen. Die Unternehmen, die ihre Kosten
** LINK **
finanzmarktwelt.de: Widerstand leisten gegen Amazon!
Krake Amazon greift immer weiter aus – jetzt wehrt sich ein deutsches Unternehmen gegen die totale Dominanz   Amazon wird immer mächtiger, greift immer weiter aus – und gefährdet damit mehr und mehr den stationären Einzelhandel nicht nur in den USA. Im Trump-Land vollzieht sich derzeit, wie von uns schon häufiger berichtet, eine Art Massen-Sterben von stationären Einzelhändlern,
** LINK **

Diese Texte sind Eigentum der oben genannten Autoren und Webseiten. Dieses Script ist lediglich ein Tool zum Anzeigen von RSS-Feeds, wobei die Daten in Echtzeit von der entsprechenden XML/RSS-Seite ausgelesen und angezeigt wird. Rss-Suche.eu Übernimmt weder Garantie für die Richtigkeit der Texte und Informationen, noch stehen diese Texte in irgendeinem Bezug zu RSS-Suche. Sie unterliegen den Rechten der jeweiligen Autoren.