Logo pferdemedizin.com
Aktuelle Informationen von Dr.Dr. Peter Schneider, www.pferdemedizin.com
Informationen rund um die ganzheitlich-energetische Pferdemedizin
http://www.pferdemedizin.com
News von pferdemedizin.com zukünftig im RSS-Feed von Peter O. Schneider
Die aktuellen News von www.pferdemedizin.com finden Sie zukünftig im RSS-Feed von Peter O. Schneider.
** LINK **
Bad Sooden führt eine Pferdesteuer ein
Als erste deutsche Kommune führt Bad Sooden in Hessen eine Pferdesteuer ein. Sie soll bei 200 Euro pro Jahr und Pferdenase liegen.
** LINK **
Betreten des Waldes erfolgt auf eigene Gefahr. BGH bestätigt Regelung des Bundeswaldgesetzes
Der Waldbesitzer muss zwar das Betreten seines Eigentums dulden, haftet aber nicht für waldtypische Gefahren.
** LINK **
Wenn Sonne die Haut in Falten legt - Sonnenbrand auch beim Pferd
Die Sommerzeit kommt - und mit ihr ein nicht nur für den Menschen lästiges Problem: der Sonnenbrand.
** LINK **
Deutschlands Landwirtschaft 2021
Bioenergiesektor wesentlicher Einflussfaktor - Projektion des vTI-Modellverbunds.
** LINK **
Stress vor der Geburt beeinflusst Altern und Krankheitsrisiko
Stress in der Schwangerschaft kann negative Folgen für das Ungeborene haben, aber auch sein späteres Leben nachhaltig beeinflussen.
** LINK **
Agrartechniker verwandeln Pferdemist in Strom
Biogas-Rohstoff reduziert CO2-Emissionen um eine Mio. Tonnen.
** LINK **
Neue Erkenntnisse zur Entstehung von Epilepsie
Forscher identifizieren einen ursächlichen Defekt.
** LINK **
Antibiotikaresistente Bakterien im Stall - welches Risiko besteht für den Menschen?
Nicht nur in den Krankenhäusern, auch in Beständen von Nutztieren nehmen die Resistenzen von Bakterien gegen Antibiotika zu. Resistente Stämme sind dabei sowohl unter krankmachenden Keimen als auch unter nicht krankmachenden Bakterien, sogenannten Kommensalen, zu beobachten.
** LINK **
Zurück in die Steppe - Hochleistungsgräser für Pferde nicht immer geeignet
Das Pferd gehört auf die Weide - das ist die einhellige Meinung der meisten Pferdebesitzer. Dennoch sollte diese Forderung und vor allem deren Umsetzung mit Bedacht erfolgen. Denn die Mehrzahl der Pferdehalter ist sich der damit verbundenen Konsequenzen aufgrund der Risiken moderner Gräser nicht bewusst.
** LINK **
Pferdemedizin.com: Beratungspreis bleibt auch 2012 konstant günstig
Der günstige Preis für eine Beratung in Höhe von 35 Euro pro Fall wird auch 2012 konstant gehalten.
** LINK **
Eifersüchtige Pferde - Forscherteam zeigt: Gefühl beugt Konflikten vor und sichert Gruppenhierarchie
Dr. Konstanze Krüger vom Institut für Zoologie der Universität Regensburg und Gudrun Schneider vom Institut für Zoologie der Ernst-Moritz-Arndt-Universität Greifswald beobachteten vier Gruppen von verwilderten Pferden - insgesamt 84 Esperia-Ponies - in den italienischen Abruzzen.
** LINK **
Angst sorgt für schlechtere Schulnoten
Schreckgespenster für Schüler: Versagen, Demütigung und Mobbing. Angst kann man verlernen.
** LINK **
Frau und Mann: Zu 90 Prozent verschieden
Studien-Neuauswertung zeigt zwei völlig andere Persönlichkeiten.
** LINK **
Petrissima.com - Shopping for Ladies ist eröffnet
Nach Sparmonster.com und Gaiator.com (Premium Shopping) wurde jetzt als drittes Portal Petrissima - Shopping for Ladies - eröffnet. Petrissima enthält viele hochwertige Shops speziell für die Frau.
** LINK **
Studie der Freien Universität Berlin: Mobbing ist ein Gruppenphänomen
Die Wahrnehmung von Mobbing beruht nicht allein auf der subjektiven Einschätzung einzelner Personen; es tritt in betroffenen Abteilungen objektivierbar gehäuft auf.
** LINK **
Gaiator - Premium Shopping ist online
Dieses Portal bietet die Möglichkeit, in hochkarätigen Shops aus vielen Bereichen online einzukaufen.
** LINK **
Sparmonster.com: Online-Ticketshop eröffnet
Hier können Sie Tickets von über 24.000 weltweiten Top-Events online erwerben.
** LINK **
Vorsicht Resistenzen - Maßnahmen zur Verringerung des Antibiotikaeinsatzes
Immer noch zu schnell und zu oft werden Antibiotika eingesetzt und das Risiko einer Resistenzentwicklung in Kauf genommen mit der Folge, dass bestimmte Antibiotika nicht mehr wirken, auch nicht mehr in der Humanmedizin.
** LINK **
Kinder brauchen Schlaf und Spiel für ein gesundes Gewicht
Weniger Fernsehen, mehr Bewegung und mehr Schlaf sind bei jungen Kindern mit einem gesunden Körpergewicht verbunden.
** LINK **
RWI-Prognose: Preise für Wohnimmobilien werden mittelfristig stagnieren
Die Zeit der großen Preissteigerungen im Markt für Wohnimmobilien ist zunächst vorbei.
** LINK **
Das neue Sparmonster ist online
Auf sparmonster.com finden Sie günstige Preise von vielen Millionen von Artikeln und Dienstleistungen. Sie können auf der Seite sofort bestellen. Außerdem enthält Sparmonster zahlreiche Shops auch mit Produkten namhafter Hersteller; Gutscheine helfen auch hier sparen. Das Angebot wird ständig erweitert.
** LINK **
Winterpflege für die Weide - Nach dem Weideabtrieb ist vor der Winterruhe
Wie alle Grünlandflächen sollten auch Pferdeweiden winterfest gemacht und auf die Winterruhe vorbereitet werden.
** LINK **
Bevölkerungsprognose: Zahl der Hochbetagten wird rasant zunehmen
Durch die rasante Zunahme der hochbetagten Menschen stehen die deutschen Städte und Gemeinden vor sehr großen Herausforderungen. Nach einer neuen Bevölkerungsprognose der Bertelsmann Stiftung wird die Zahl der über 80-jährigen Einwohner bis zum Jahr 2030 bundesweit um fast 60 Prozent zunehmen.
** LINK **
Pferdehaltung - Mistentsorgung im Winter
Pferdemist wird nach wie vor als Festmist gelagert. Insbesondere in den Wintermonaten nimmt die Höhe und Breite des Misthaufens enorm zu. Wer nicht großzügig geplant hat, kann hierbei in arge Bedrängnis geraten.
** LINK **
Komplementärmedizin bereits Mainstream
Breiter Zuspruch von Akupunktur, Homöopathie und Co als Ergänzung.
** LINK **
Gebärmutterhalskrebs: Selbsttests im Kommen
Gleich gute Ergebnisse wie Abstrich beim Frauenarzt.
** LINK **
WorldForRent.org wurde zu einem umfangreichen Reiseportal erweitert
Das bekannte frühere Vermietungsportal WorldForRent.org wurde vollständig umgestaltet und zu einem umfangreichen Reiseportal mit günstigen Preisen und Bestpricegarantie erweitert.
** LINK **
Sommerzeit in Uruguay
Heute wurden die Uhren in Uruguay um eine Stunde auf die Sommerzeit vorgestellt. Der Zeitunterschied zur MESZ beträgt jetzt nur noch 4 Stunden.
** LINK **
Videoclip: Smaragdkolibri in Uruguay
Der Videoclip zeigt einen wunderschönen Smaragdkolibri, wie er Nektar aus Jasminblüten saugt.
** LINK **
Vorsicht bei Druse - Hochinfektiöse Pferdekrankheit
Druse ist eine hochinfektiöse, bakterielle Erkrankung der oberen Atemwege beim Pferd. Sie wird durch Streptokokken verursacht. Häufig in Folge einer Sekundärerkrankung wie Herpes oder Influenza auftretend, können Pferde jeden Alters betroffen sein. Die Ansteckung erfolgt als Tröpfcheninfektion von Pferd zu Pferd, aber auch der Mensch kann Überträger dieser Krankheit sein.
** LINK **
Jakobskreuzkraut: Schön, aber giftig
Das Bundesinstitut für Risikobewertung fordert aufgrund der extremen Giftigkeit sogar eine Nulltoleranz für Pyrrolizidine.
** LINK **
Buch "Leitfaden für eine naturheilkundliche Brustkrebstherapie" jetzt auch als eBook verfügbar
erhältlich im Apple iBookstore, im Amazon Kindle-Shop und in vielen anderen Shops (ISBN: 9783842388260, Preis: Euro 9,99).
** LINK **
Sommerzeit - Zeckenzeit: Pferde mit Essigwasser schützen
Mit jedem Zeckenbiss steigt für das Pferd die Gefahr einer Borreliose-Erkrankung.
** LINK **
Pferdezucht - Was bedeutet das Ende des ermäßigten Steuersatzes?
Bis Mai 2011 konnten Pferde mit dem ermäßigten Steuersatz von 7 Prozent verkauft werden. Seit der Europäische Gerichtshof (EuGH) am 12. Mai entschieden hat, dass der ermäßigte Steuersatz auf Pferde in Deutschland nicht mehr angewendet werden darf, gilt der Normalsatz von 19 Prozent auch beim Pferdehandel.
** LINK **
Pferdehaltung - Auf gute Heuqualität achten
Vielerorts ist der erste Grasschnitt bereits zu Heu gepresst. Worauf kommt es gerade für die Pferdefütterung bei der Auswahl des Heus an?
** LINK **
Stubenreine Pferde - Österreicher erfindet Belohnungssystem
Pferdemist zu entsorgen ist ein Problem, seit es die Pferdehaltung in Ställen gibt. Experten, Reiter und Stallbesitzer diskutieren über das Thema kontrovers: Die einen plädieren für das tägliches Ausmisten zur Schonung der Hufe und der Lungen, andere wiederum vertreten vehement die so genannte "Matratzenstreu", bei der der Mist für eine oder mehrere Wochen in der Box belassen wird und somit eine mehr oder weniger komfortable Schicht bilden soll. Angesichts dieser wenig ausgeprägten technischen Innovationen, hat ein österreichischer Ingenieur jahrelang an einer Verbesserung getüftelt.
** LINK **
Mehr Sport - weniger Gewalt
Eine aktuelle Studie der Universität Würzburg hat das Bild von Jugendlichen in den Medien untersucht. Der Vergleich zum Vorjahr zeigt: Gewalt ist kaum noch ein Thema, stattdessen treten Beruf, Sport und Politik in den Vordergrund.
** LINK **
Weidehaltung - Pferde brauchen stabile Zäune
Pferde, Rinder und Schafe sehen wir am liebsten draußen auf der Weide. Pferde werden oft ganzjährig auf die Weide gelassen, denn das entspricht ihrem natürlichen Bewegungsdrang. Umso wichtiger ist ein ausreichend sicherer Weidezaun. Einerseits muss er genügend Hütesicherheit bieten, andererseits gut sichtbar und entsprechend hoch sein.
** LINK **
Mütter bestimmen maßgeblich die Fettsucht von Kindern
Die Ernährung einer Frau während der Schwangerschaft kann die DNA ihres Kindes verändern und das Risiko einer Fettsucht erhöhen.
** LINK **
Honig besiegt resistente Bakterien
Antimikrobielle Wirkung bei chronischen Wunden bestätigt.
** LINK **
Selbstorganisation in sozialen Netzwerken - Wer nicht kooperiert, wird ausgegrenzt
Arbeite ich mit meinen Kollegen zusammen oder nutze ich andere aus? Setze ich mich uneigennützig für andere Menschen ein? Welche Bedingungen Kooperation und prosoziales Verhalten fördern, das hat das Team um Juniorprofessor Dr. Dirk Semmann am Courant Forschungszentrum "Evolution des Sozialverhaltens" der Universität Göttingen untersucht.
** LINK **
Weibliche Dominanz: Wie Gene am Beginn eines neuen Lebens neu programmiert werden
Epigenetische Markierungen auf dem Erbgut des Menschen bestimmen, ob ein Gen aktiviert wird oder stumm bleibt. Diese zusätzlichen Signale helfen, unsere Gene in jeder spezifischen Zelle des Körpers anders zu interpretieren. Die epigenetischen Markierungen werden kurz nach der Entstehung neuen Lebens in der befruchteten Eizelle völlig neu programmiert.
** LINK **
WorldForRent.org - das neue internationale Vermietungsportal ist on-line
Vermietungsportale gibt es im Internet reichlich; allerdings sind sie meist recht teuer. Ein weiterer Nachteil ist, dass Inserenten in der Regel sehr wenig Einfluss auf ihre Daten und deren Verarbeitung haben. WorldForRent.org geht daher einen neuen Weg. Auf diesem Portal können sich Vermieter anmelden, ihre Mietobjekte zu sehr günstigen Konditionen selbst präsentieren und auch ihre Buchungen und Daten vollständig selbst verwalten.
** LINK **
Mikroorganismen schützen Landkinder vor Asthma und Allergien
Bauernkinder leiden seltener an Asthma und Allergien, so viel ist bekannt. Und auch die Gründe scheinen für den "Normalbürger" auf der Hand zu liegen: Die weniger sterile Umgebung schützt Mädchen und Jungen vor Überempfindlichkeiten. "Tatsächlich handelt es sich bei Asthma und Allergien um ein Zusammenspiel von genetischen Faktoren und Umwelteinflüssen", erklärt Dr. Jon Genuneit vom Institut für Epidemiologie an der Universität Ulm.
** LINK **
Demenz-Report - "Landkarten der Demenz" für Deutschland, Österreich und die Schweiz
Eine Studie des Berlin-Instituts für Bevölkerung und Entwicklung untersucht, wie sich die Regionen in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf die Alterung der Gesellschaft vorbereiten können.
** LINK **
Akupunkturbetäubung im Selbstversuch
Der Berliner Allgemeinmediziner Dr. Friedrich Molsberger prüfte im Selbstversuch die Wirkung von Akupunkturanästhesie bei einer Leistenbruchoperation.
** LINK **
Aktuell zu Dioxinen: Umweltkontaminanten in Lebensmitteln
Der Abschlussbericht des Forschungsprojektes "Lebensmittelbedingte Exposition gegenüber Umweltkontaminanten" (LExUKon) liegt vor. In dem Projekt haben Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR) gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen des Forschungs- und Beratungsinstituts für Gefahrstoffe (FoBiG) und der Universität Bremen berechnet, welche Mengen Cadmium, Blei, Quecksilber, Dioxine und polychlorierte Biphenyle (PCB) Verbraucherinnen und Verbraucher üblicherweise mit der Nahrung aufnehmen.
** LINK **
Beratungspreis bei pferdemedizin.com bleibt auch im Jahr 2011 konstant günstig
Die günstigen Kosten für eine Beratung in Höhe von 35 Euro pro Fall können auch im Jahr 2011 konstant gehalten werden, weil die erhöhten Begleitkosten durch ein höheres Beratungsaufkommen ausgeglichen werden konnten.
** LINK **
Gesunde Ernährung lässt Menschen zehn Jahre länger leben
Senioren: Wer viel Milch und Käse zu sich nimmt, stirbt früher.
** LINK **
Das Geheimnis der Heilung
In der ARD-Mediathek befindet sich zur Zeit ein sehr sehenswerter Film "Das Geheimnis der Heilung".
** LINK **
Rich Snippets for Products - auf dem Weg zum Web 3.0
Die Web-Suchmaschine Google setzt für seinen neuesten E-Commerce-Dienst "Rich Snippets for Products" auf Komponenten, die Professor Martin Hepp an der Universität der Bundeswehr München entwickelte.
** LINK **
Antibiotikaresistenzen in der Lebensmittelkette
Das Bundesinstitut für Risikobewertung veröffentlicht zwei Berichte zur Resistenz-Situation bei verschiedenen Bakteriengruppen.
** LINK **
Klimafreundliche Fabrik kommt zum Rohstoff Stroh
Mehr als 35 Millionen Tonnen Stroh fallen jährlich in Deutschland bei der Getreideproduktion an. Der größte Teil bleibt zur Düngung auf dem Feld. Sebastian Auth hat in seiner Diplomarbeit an der Fachhochschule Gießen-Friedberg eine Anlage im "Containerformat" entwickelt, die das Stroh zu Pellets verarbeitet. Sie lassen sich wie herkömmliche Holzpellets zum Heizen nutzen.
** LINK **
Fortschritte in der Chlamydien-Forschung: Wissenschaftler erkennen bislang unbekannte Besonderheiten
diese "neuen" Erkenntnisse sind in der Naturheilkunde seit langem bekannt.
** LINK **
Infektionen: Antibiotika werden oft sinnlos eingesetzt
Leitlinie gibt Überblick auf Diagnose und Behandlung.
** LINK **
Antibiotika verändern die Darmflora langfristig
Resistenz-Gene auch noch zwei Jahre später vorhanden.
** LINK **
Biodiversität: Tod einer Pflanzenart auf einer Wiese löst Lawine aus
Verschwindet eine Pflanze aus einem Ökosystem, löst sie damit eine ganze Lawine des Artensterbens aus. Das berichtet ein internationales Forscherteam unter der Leitung von Agrarökologen der Universitäten Jena und Göttingen in der Zeitschrift "Nature".
** LINK **
Swiss Cowgirls
Dieser Videofilm des Schweizer Fernsehens begleitet sieben Girls auf ihrer Reise zu einer Ranch in Montana, U.S.A. (auch zum Download).
** LINK **
Vollblut braucht mehr als Pony - Der Energiebedarf beim Pferd variiert erheblich
Bisher wurde für Pferde ein konstanter Energieerhaltungsbedarf angenommen. Unterschiede in der Rasse und im Trainings- und Fütterungszustand führen jedoch zu größeren Unterschieden in der Höhe des Energiebedarfes für die Erhaltung.
** LINK **
Faszination Placebo-Effekt
Wie der Glaube "Berge versetzt", zeigt eindrucksvoll der Placebo-Effekt. Schmerzforscher aus Hamburg und Zürich haben nun neue Erkenntnisse über den faszinierenden Mechanismus gewonnen.
** LINK **
Fetale Programmierung: Ist die Mutter an allem Schuld?
Ein Kind wird bereits vor der Geburt geprägt, weil es den Lebensumständen der Mutter passiv ausgesetzt ist.
** LINK **
Du armes Pferd - Geliebt, gequält, gedemütigt
Ein VideoPodcast des WDR (auch zum Download). Siehe hierzu auch die Seite über das "chronische Überforderungssyndrom" unter http://www.pferdemedizin.com/ueberforderungssyndrom/.
** LINK **
Einreiten ist Stress für junge Pferde - Studie plädiert für Rücksichtnahme
Was echte Pferdeausbilder schon immer wussten, ist erstmals wissenschaftlich belegt: Bei den ersten Trainingseinheiten eines uneingerittenen Pferdes mit Reitergewicht sind die Vierbeiner körperlich gestresst.
** LINK **
Körpergewicht: Entscheidende Gene verändern sich während des Lebens
Umweltreize und -bedingungen spielen eine entscheidende Rolle.
** LINK **
16. Shell Jugendstudie: Jugend trotzt der Finanz- und Wirtschaftskrise
Die heutige junge Generation in Deutschland bleibt zuversichtlich: Sie lässt sich weder durch die Wirtschaftskrise noch durch die unsicher gewordenen Berufsverläufe und -perspektiven von ihrer optimistischen Grundhaltung abbringen.
** LINK **
Pferdissimo - das besondere Anzeigenportal
Wussten Sie schon, dass Sie auf Pferdissimo nicht nur Verkaufsanzeigen finden, sondern auch andere Anzeigen rund um den Reit- und Fahrsport.
** LINK **
Gendoping mit einfachem Bluttest nachweisbar
Wissenschaftler aus Tübingen und Mainz haben einen Bluttest entwickelt, der Gendoping zuverlässig auch nach längerer Zeit nachweisen kann.
** LINK **
Neuer Online-Kurs: Burn-Out-Syndrom
In diesem Intensivkurs von Dr.Dr. Peter Schneider auf der eLearning-Plattform www.naturheilseminare.com werden die Ursachen des Burn-Out-Syndroms aus naturheilkundlicher Sicht aufgezeigt und Möglichkeiten zur Vorbeuge und Therapie erläutert.
** LINK **
Trauma-Folgen aus der Kindheit werden weitervererbt
Schädigungen überdauern bis zu drei Generationen.
** LINK **
Gras oder Kräuter?
Kleine Bodenorganismen entscheiden über die Zusammensetzung von Wiesen.
** LINK **
Die sechs größten Zahn-Irrtümer
Ernährung hat enormen Einfluss auf die Mundgesundheit.
** LINK **
Gentechnisch veränderte Herpes-Viren heilen Krebs
Erkrankungen an Kopf und Nacken erfolgreich behandelt.
** LINK **
Zeckengefahr
Vorsicht - Blutsauger im Haus und Garten! Ein Flyer der Landwirtschaftlichen Sozialversicherung.
** LINK **
Der SPIEGEL und die Homöopathie
Stellungnahme des Deutschen Zentralverbandes homöopathischer Ärzte (DZVhÄ)
** LINK **
Auch in diesem Jahr wieder aktuell: Tipps für Tiere im Sommer
Damit auch für ihr Tier der Sommer erträglich wird, hier einige Ratschläge für Tierhalter.
** LINK **
Akupunktur macht Herzpatienten belastbarer
Eine neue klinische Studie belegt die Wirksamkeit von Akupunktur bei Herzschwäche / Heidelberger Kardiologen veröffentlichen in der renommierten Fachzeitschrift "Heart".
** LINK **
Tee- und Kafeekonsum können das Risiko für Herzkrankheiten mindern
In einer Studie, die von der Universität Utrecht und dem Niederländischen Institut für Öffentliche Gesundheit und Umwelt, Bilthoven, durchgeführt wurde, wurde der Einfluss des Konsums von Tee und Kaffee auf das Risiko der Entstehung einer Koronaren Herzkrankheit (CHD) und eines Schlaganfalls untersucht.
** LINK **
Gehirn kontrolliert Cholesterinmenge im Blut
Neue Forschungsergebnisse widersprechen der weit verbreiteten Annahme, dass die Cholesterinwerte nur durch das kontrolliert werden, was wir essen und durch die Cholesterin-Produktion in der Leber. Es zeigte sich, dass ein Hungerhormon im Gehirn im Körper als "Fernsteuerung" für das Cholesterin fungiert.
** LINK **
Gene von antibiotikaresistenten Tieren können auf Menschen übertragen werden
Nach einer neuen Studie, die an der Universität von Hong Kong durchgeführt wurde und im Journal of Medical Microbiology veröffentlicht ist, können Gene von antibiotikaresistenten Tieren auf Menschen übertragen werden. Die Antibiotikaresistenz kann daher sozusagen mit dem Fleisch von Tieren mitgegessen werden.
** LINK **
Neuer eLearning-Kurs "Allergiebehandlung mit homöopathischen Mitteln"
In diesem eLearning-Kurs auf www.naturheilseminare.com wird die Entstehung von Allergien aus naturheilkundlicher Sicht erläutert. Außerdem wird eine homöopathische Basistherapie allergischer Erkrankungen vorgestellt.
** LINK **
Dienstleistungs-Informationspflichten-Verordnung
Am 17. Mai 2010 tritt die neue Dienstleistungs-Informationspflichten-Verordnung in Kraft, die auf der EU-Richtlinie 2006/123/EG beruht. Die Verordnung hat gravierende Auswirkungen auf die Informationspflichten für Dienstleister (hierzu zählen auch Freiberufler, Ausnahmen siehe u.a. §22 EU-RL), insbesondere solche mit einem Internetauftritt.
** LINK **
Neue Richtlinien zur Kennzeichnung von Equiden und zum Equidenpass
Seit dem 3. März 2010 gilt die neue Fassung der Viehverkehrsverordnung, mit der die EU-Verordnung (EG) Nr. 504/2008 zur Kennzeichnung von Equiden in deutsches Recht umgesetzt wurde.
** LINK **
Neuer eLearning-Kurs "Naturheilkundliche Behandlung von chronischen bakteriellen Infektionen"
Auf www.naturheilseminare.com ist ein neuer eLearning-Kurs "Die naturheilkundliche Behandlung von chronischen bakteriellen Infektionen" verfügbar. Aus naturheilkundlicher Sicht haben fast alle chronischen bakteriellen Infektionen und Entzündungen eine gemeinsame Ursache. Diese Ursache und ihre Rahmenbedingungen werden in dem Kurs von Dr.Dr. Peter Schneider ausführlich dargestellt. Mit dem anschließend erläuterten Therapiekonzept können diese Erkrankungen naturheilkundlich einheitlich behandelt werden. Die Therapie kommt ohne Arzneimittel aus.
** LINK **
Naturheilseminare.com - die neue eLearning-Plattform für Naturheilverfahren
Das Lernen über das Internet hat eine zunehmende Bedeutung erlangt. Es ist bequem, zeitunabhängig und preiswert, und die Kurse können in einer bestimmten Zeitspanne beliebig oft durchgearbeitet werden. eLearning-Möglichkeiten für Naturheilverfahren gab es bisher nur selten. Die neue Lernplattform soll diese Lücke schließen.
** LINK **
Spektroskopie zeigt Anfangsstadien der Arthrose
Mediziner am Universitätsklinikum Jena entwickeln neues Verfahren zur Frühdiagnose von Gelenkschäden.
** LINK **
Wissenschaft bestätigt Wirksamkeit von Thai-Massagen und Akupressur bei Kreuzschmerzen
Aber nicht alle Techniken halten, was sie versprechen.
** LINK **
Leben und Sterben
einige Gedanken aus naturheilkundlicher Sicht.
** LINK **
Beratung durch pferdemedizin.com hat sich sehr bewährt
Seit über vier Monaten bietet pferdemedizin.com Beratungen im Bereich der naturheilkundlichen Tiermedizin per Email und/oder Telefon an. Diese Beratung wurde von den Tierbesitzerinnen und -besitzern gern angenommen und ermöglichte in den meisten Fällen eine Optimierung der Therapie vor allem bei chronischen Erkrankungen.
** LINK **
Brustkrebs-Früherkennung: Mammographie ohne signifikanten Mehrwert
Müssen die Früherkennungs-Leitlinien für Brustkrebs überdacht werden? Eine neue Multicenter-Studie legt diesen Schluss zumindest für Frauen mit erhöhtem Brustkrebs-Risiko nahe. Demnach übertrifft die so genannte Magnetresonanz-Tomographie (MRT) sowohl Mammographie als auch Ultraschall deutlich, was die Zahl korrekt erkannter Tumoren anbelangt.
** LINK **
Schmerzen sind "verlernbar": Spiegeltherapie überlistet das Gehirn
Therapie am Berufsgenossenschaftlichen Universitätsklinikum Bergmannsheil seit fünf Jahren erfolgreich gegen Phantom- und Nervenschmerzen im Einsatz.
** LINK **
Neuer Beitrag: Die naturheilkundliche Behandlung der tuberkulinischen Konstitutionsschwäche
Die tuberkulinische Konstitution ist nach John H. Allen die "stärkste von allen Krankheitszuständen oder -bedingungen überhaupt".
** LINK **
Akupunktur gegen Heuschnupfen
Vielen Menschen wird der Frühlingsanfang durch tränende Augen, juckende, verstopfte Nasen und wässrigen Schnupfen bis hin zu Atemnot verleidet. Im "Uni-Zentrum Naturheilkunde" des Universitätsklinikums Freiburg wird seit mehreren Jahren die Elektroakupunktur, die so genannte "augmentierte Akupunktur", bei saisonaler Allergie durchgeführt.
** LINK **
Homöopathische Arzneimittel werden in Deutschland gern genutzt
Große Teile der deutschen Bevölkerung wenden homöopathische Arzneimittel ungeachtet der seit langem geführten Diskussion um ihre Wirksamkeit an.
** LINK **
Toxoplasmose: eine unterschätzte Gefahr
Die Infektion mit Toxoplasmen (Toxoplasmose) gehört zu den häufigsten parasitären Infektionen weltweit. Sie verläuft jedoch meistens unerkannt. Der Erreger Toxoplasma gondii kann alle warmblütigen Tiere, einschließlich Vögel, befallen. Infizieren sich Frauen erstmalig während der Schwangerschaft mit diesen Parasiten, kann das ungeborene Kind schwer geschädigt werden oder sogar sterben. Besonders gefährdet sind aber auch Kleinkinder unter fünf Jahren und Personen, die durch Vorerkrankungen oder Medikamenteneinnahme ein geschwächtes Immunsystem haben. Über den Schutz vor Infektionen mit Toxoplasmen informiert ein neues Merkblatt des Bundesinstituts für Risikobewertung (BfR).
** LINK **
Das Buch "Gedanken altern nicht" ist 2010 in 3. Auflage erschienen
Der Umfang des Buches wurde stark erweitert, der Preis ist derselbe geblieben. Verlag: BoD, 188 S., Preis: 29,80 Euro, ISBN: 978-3-8334-5446-2.
** LINK **
Antibiotika-abhängige Tuberkulosebakterien entdeckt
Die Resistenzbildung von Bakterien ist seit langem hinlänglich bekannt und kann eine Therapie mit Antibiotika stark behindern. Von großer Bedeutung sind in diesem Zusammenhang die sog. multiresistenten Bakterien. Infektionen mit diesen Organismen lassen sich mit konventionellen Mitteln kaum behandeln und enden oft tödlich. Neu ist jedoch die Tatsache, dass Bakterien auch von Antibiotika abhängig werden können, d.h. sie können ohne Antibiotika nicht oder nur schlecht überleben. Dieses Phänomen wurde nun ausgerechnet für multiresistente Tuberkulosebakterien beobachtet.
** LINK **
Die Dateien für die Liminale Frequenztherapie sind nun auch als MP3 verfügbar
Die 13 Hörprogramme für die LFT sind nun auch als MP3-Dateien einzeln oder in Bündeln verfügbar. Die Dateien sind mit einer Signatur versehen, die nicht kopiert werden kann. Bestellung und Abrechnung erfolgen gleichzeitig über PayPal (nur für medizinische Fachkreise; Verwendung auf eigene Verantwortung und Gefahr).
** LINK **
Studie belegt Zusammenhang zwischen Tabakrauch und Verhaltensauffälligkeiten bei Kindern
Kinder, die während ihrer frühen Entwicklung Tabakrauch ausgesetzt sind, können bis zum Alter von etwa zehn Jahren Verhaltensauffälligkeiten entwickeln. Dies haben Wissenschaftler des Helmholtz Zentrums München zusammen mit Kollegen der Ludwig-Maximilians-Universität München im Rahmen der GINI-Plus-Studie herausgefunden. Besonders negativ macht sich der Einfluss des Tabakrauches während der Schwangerschaft bemerkbar. Die Ergebnisse der Studie sind in der aktuellen online-Ausgabe der renommierten Fachzeitschrift Environmental Health Perspectives veröffentlicht.
** LINK **
Wie es den Equiden gefällt - Neue Leitlinien zur Pferdehaltung
Wer seinem Pferd dauerhaft Gutes tun will, kann in den neu aufgelegten "Leitlinien zur Beurteilung von Pferdehaltungen unter Tierschutzgesichtspunkten" nachlesen, auf was er dabei grundsätzlich achten sollte.
** LINK **
Nun auch Beratungen per Email oder Telefon möglich.
Nunmehr sind auch Beratungen im Bereich der naturheilkundlichen Tiermedizin per Email (peter@pferdemedizin.com) oder Telefon möglich. Die deutsche Rufnummer ist 04251 7524; Rückrufe auf Mobiltelefone erfolgen grundsätzlich nicht. Die Abrechnung der Beratung erfolgt pro Tier vorab per PayPal über den PayPal-Button auf der Internetseite www.pferdemedizin.com.
** LINK **
Pferdissimo.com - der besondere Anzeigenmarkt für den Reit- und Fahrsport
Pferdissimo ist ein virtueller Anzeigen-Marktplatz für den Reit- und Fahrsport in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Neben Verkaufsanzeigen für Pferde kann eine Fülle weiterer Anzeigen z.B. für Verkauf, Gesuch und Tausch der unterschiedlichsten Artikel sowie auch für Dienstleistungen (z.B. im Bereich der Tiermedizin oder der Hufbearbeitung) aufgegeben werden. Standardanzeigen sind 6 Monate gültig, Premiumanzeigen 1 Jahr. Standardanzeigen sind kostenlos; Premiumanzeigen sind kostenpflichtig. Sie werden stets als Erste und hervorgehoben präsentiert. Es werden drei Arten von Premiumkonten angeboten: Guthaben in Bündeln zu fünf Einzelanzeigen, Monatsflatrate und Jahresflatrate. Premiumkonteninhaber können sich auf Pferdissimo insbesondere mit einem Flatratetarif kostengünstig einen Anzeigenshop unter vollständiger eigener Kontrolle einrichten. Hierin können ohne weitere Kosten beliebig viele Anzeigen geschaltet werden. Nicht zuletzt auf Grund des integrierten RSS-Feeds sind alle Anzeigen nach der Aufnahme umgehend in den Suchmaschinen zu finden. Standardanzeigen werden stets individuell vom Betreiber freigeschaltet. Premiumaccounts werden nach Bezahlung der Gebühr nur einmal freigeschaltet; danach erscheinen die aufgegebenen Anzeigen sofort automatisch im Internet. Die Bezahlung der Gebühren erfolgt ausschließlich per PayPal. Hierdurch wird eine größtmögliche Sicherheit bei der Bezahlung erreicht. (Adresse: http://www.pferdissimo.com)
** LINK **
Energetisches Coaching
Nur ca. 60% der Leistungsfähigkeit eines Pferdes können genutzt und optimiert werden; die restlichen 40% stellen eine Notreserve dar und sind für Eingriffe von außen tabu, weil das Tier die Reserve z. B. in lebensbedrohenden Situationen oder bei schwerer Krankheit benötigt. Teile der Notreserve werden beim Doping genutzt, was längerfristig natürlich zu gesundheitlichen Schäden des Pferdes bis hin zum Tod führen kann. Bei den meisten Pferden ist das physiologische Leistungspotential jedoch längst nicht ausgeschöpft. Wird dieses Potential entfaltet, ist Doping überflüssig.
** LINK **
Erstes Fohlenchampionat im Internet
Seit den ersten Fohlenschauen des Jahres 2009 ist klar: Die Krise hat die Pferdezucht erreicht. Die Züchter sparen, wo sie können. Diese Situation haben die Ausrichter der ersten virtuellen Nachwuchs-Parade erkannt und innovativ umgesetzt.
** LINK **
Doping im Reitsport - Schaden für Branche kaum absehbar
Der Schaden, den das Thema "Doping im Reitsport" auch für die vielen deutschen Zucht- und Sportbetriebe haben kann, ist derzeit noch nicht abzuschätzen.
** LINK **
freie-berufe.org - Ein neues Webverzeichnis für die Freien Berufe
In Deutschland gibt es derzeit rund eine Million selbstständige Freiberufler in vier Berufsgruppen: Heilkundler, wie etwa Tierärzte, Ärzte, Zahnmediziner und Apotheker; rechts-, wirtschafts- und steuerberatende Freiberufler; Techniker, wie beispielsweise Architekten und Ingenieure und schließlich die Angehörigen der Freien Kulturberufe. Nach dem Bundesverband der Freien Berufe beschäftigen sie alle gemeinsam fast 3 Millionen Mitarbeiter - darunter ca. 124.000 Auszubildende - und erwirtschaften 10,1 Prozent des Bruttoinlandsproduktes. Freiberufler leben von ihrer individuellen, hochqualifizierten Leistung und dem Vertrauen, das sie sich damit in der Bevölkerung erworben haben.
** LINK **
Jakobskreuzkraut - Gefährliche Giftpflanze auf dem Vormarsch
In der Tigray-Region in Nord-Äthiopien sind in den vergangenen Jahren mehr als 300 Menschen an einer rätselhaften Vergiftung gestorben. Dank der Hilfe eines Pharmazeuten der Universität Bonn ist es inzwischen gelungen, den Verursacher zu identifizieren: Es handelt es sich um eine Pflanze, deren Inhaltstoffe die Leber nachhaltig schädigen können. In Deutschland ist momentan eine verwandte Art auf dem Vormarsch, das so genannte Jakobskreuzkraut. Es soll hierzulande für den Tod etlicher Pferde verantwortlich sein. (Eine Pressemeldung der Universität Bonn)
** LINK **
Neue Naturheilkunde-Seite im Netz
Die Seite gibt einen Überblick über die Funktionsweise der Naturheilkunde und erklärt die einzelnen Naturheilverfahren.
** LINK **
Neue Videoclips
Kürzlich wurden auf pferdemedizin.com drei neue Videoclips mit recht hoher Auflösung ins Netz gestellt (www.pferdemedizin.com/isopathie/, www.pferdemedizin.com/dunkelfeld/ und www.pferdemedizin.com/endosymbiose/). Wenn auf das Rechteck auf dem Player geklickt wird, erscheinen die Videos bildschirmgroß.
** LINK **
Die naturheilkundliche Regulation von Fruchtbarkeitsproblemen
Tiere mit Fruchtbarkeitsproblemen gelangen meist erst dann zu einer naturheilkundlichen Therapie, wenn die konventionellen Methoden nicht zum gewünschten Erfolg geführt haben.
** LINK **
Schüßler-Salze bei Tieren als Ergänzung zu einer ganzheitlich-energetischen Therapie
Wilhelm Heinrich Schüßler (geb. 21. August 1821 in Bad Zwischenahn; gest. 30. März 1898 bei Oldenburg) war ein homöopathischer Arzt; er war der Begründer der "Biochemischen Heilweise", der Therapie mit den 24 sogenannten "Schüßler-Salzen". Die heute verfügbaren Medikamente nach Schüßler sind homöopathische Zubereitungen aus bestimmten Salzen. Die Präparate sind apothekenpflichtig. Die Salze Nr. 1 - 12 wurden von Schüßler selbst in die Therapie eingeführt, die Salze 13 - 24 von seinen Nachfolgern. In den letzten Jahren ist diese Therapie auch in der Tiermedizin sehr populär geworden. Hierbei werden die Salze meist als alleinige "Biochemische Therapie" einzeln oder in Kombination in relativ hoher Dosierung verwendet. Diese Arzneimittel lassen sich jedoch nicht nur klassisch, sondern im Rahmen einer ganzheitlich-energetischen Therapie auch zur längerfristigen Stabilisierung des Therapieeffektes einsetzen. Die dabei angewandten Dosierungen sind allerdings wesentlich niedriger. Werden die Schüßler-Salze innerhalb einer solchen Therapie zu hoch dosiert, zeigen sie manchmal starke Erstverschlimmerungsreaktionen. Innerhalb einer ganzheitlich-energetischen Therapie werden die Salze mit wenigen Ausnahmen als Einzelmittel und nicht in Kombination gegeben, wobei das jeweilige Mittel individuell für das zu behandelnde Tier ausgetestet wird. Die Salze werden zwar normalerweise ausgetestet; sie besitzen jedoch bestimmte Charakteristika und Anwendungsbereiche, die sich aus der langen Zeit der Anwendungen ergeben haben. Diese Anwendungsbereiche werden tabellarisch aufgeführt.
** LINK **
Die neue Mailingliste "Ganzheitliche Pferdemedizin" (GhPM) ist eingerichtet
Diese Mailingliste beschäftigt sich mit sämtlichen Fragen der ganzheitlichen Pferdemedizin. Hierzu gehört die Isopathie ebenso wie z.B. Homöopathie, Akupunktur oder manuelle Pferdemedizin. Die Liste ist als Forum gedacht sowohl für den fachlichen Erfahrungsaustausch als auch für den Kontakt zwischen Pferdebesitzern und Therapeuten. Die Mailingliste ist offen, d.h. Sie brauchen sich lediglich anzumelden, wenn Sie sich an der Listendiskussion beteiligen möchten. Nur angemeldete Listenmitglieder können an der Diskussion teilnehmen. Die Listenadresse lautet: http://groups.google.com/group/ghpm?hl=de
** LINK **
Lahmheiten des Pferdes aus naturheilkundlicher Sicht
Bereits in der alten asiatischen Medizin war bekannt, dass Krankheiten hauptsächlich dadurch zustande kommen, dass der Fluss der Lebensenergie (auch Vitalenergie oder Chi genannt), der im Körper bestimmten Bahnen ("Meridianen") folgt, behindert wird. Wird die Blockade nicht beseitigt, entsteht an der Konfliktstelle oder davor zunächst eine Entzündung. Später kann das chronisch entzündete Gewebe dann in die Degeneration abgleiten. Da gerade im Bereich der Gliedmaßen Meridianblockaden heute sehr häufig sind, entfallen von der Gesamtheit aller möglichen Lahmheitsursachen beim Pferd über 70% auf degenerative Gelenkserkrankungen!
** LINK **
Die Bedeutung der Fruktane für die Pferdegesundheit
In der kühlen Jahreszeit spielt die Ernährung mit Fruktan-reichem Gras für die Gesundheit der Pferde eine große Rolle. Einfache Zucker werden in den oberen Darmabschnitten verdaut. Komplexe Zucker, wie die Fruktane, werden jedoch nicht verdaut, sondern gelangen in die unteren Darmabschnitte (z.B. den Blinddarm), wo sie durch Mikroorganismen fermentiert werden. Die dabei entstehenden Abbauprodukte können den Stoffwechsel des Pferdes stark belasten und zu Krankheiten führen. Bezogen auf die Meridiane belasten die Fruktane hauptsächlich die Systeme Herz/Dünndarm und Lunge/Dickdarm.
** LINK **
Die große Kraft kleiner Reize
Die heutige Human- und Tiermedizin geht häufig von dem Motto "Viel hilft viel" aus. Wenn es um die Regulation und Regeneration des lebenden Organismus geht, ist jedoch gerade das Gegenteil der Fall: "Ganz wenig hilft besonders viel". Dieses faszinierende Phänomen wird an einem Beispiel erläutert.
** LINK **
Finanzkrise und Kondratieffzyklen
Die moderne Marktwirtschaft kennt keinen Stillstand, sondern sie verläuft in ca. 50 Jahre langen wellenförmigen Zyklen. Dies bedeutet, dass nach einer Rezession immer eine Phase des Wohlstands folgt. Der Erste, der diese Zyklen erkannte, war Nicolai Kondratieff; nach ihm wurden die Wirtschaftszyklen benannt. Der 1. Kondratieff betraf die Befriedigung nach Textil und Kleidung, der 2. den Bedarf nach besseren Transportmitteln. Im 3. Kondratieff lag der Schwerpunkt auf der Befriedigung des Massenkonsums und des Bedarfs an elektrischen und chemischen Artikeln, im 4. des Bedarfs an individueller Mobilität durch Autos und Flugzeuge. Zur Zeit befinden wir uns im 5. Kondratieff, in dem der gesellschaftliche Bedarf nach Information und Wissen die Hauptrolle spielt. Mit Beginn des neuen Jahrtausends beginnt dieser Zyklus jetzt auszuklingen. Finanzkrise, Zukunftsängste und die starke Zunahme der Unterbeschäftigung sind Anzeichen dafür, dass sich dieser Zyklus weitgehend erschöpft hat. Der 6. Kondratieff zeigt sich bereits. Dieser Zyklus wird den gesellschaftlichen Bedarf an ganzheitlicher (seelischer, ökologischer und sozialer) Gesundheit zum Inhalt haben. Dies betrifft nicht nur die Menschen, sondern auch die Tiere.
** LINK **
Allergien - Entstehung und Behandlung aus naturheilkundlicher Sicht
Unter einer Allergie wird eine überschießende Abwehrreaktion des Immunsystems auf bestimmte und normalerweise harmlose Umweltstoffe (sog. "Allergene", wie z.B. Schimmelpilzsporen) verstanden, die sich in typischen, durch entzündliche Prozesse ausgelösten Symptomen äußert. Aus naturheilkundlicher Sicht kommt eine Allergie meist dadurch zustande, dass ein Allergen (unbewusst) mit einem Konflikt gekoppelt wird.
** LINK **
Peter Schneider's isopathisch-homöopathische Internetseite ist umgezogen
Die neue Internetadresse lautet: www.poschneider.com. Die Pferdemedizin-Seite bleibt selbstverständlich unter der bisherigen Adresse www.pferdemedizin.com weiterhin bestehen.
** LINK **
Das Headshaking der Pferde aus naturheilkundlicher Sicht
Nach den Untersuchungen der letzten Jahre steht der Nervus Trigeminus im Mittelpunkt dieses Phänomens (B. Schwarz: Idiopathisches Headshaking beim Pferd - Gedanken zu möglicher Ätiologie und Therapieansätzen. Praktischer Tierarzt 89 (3), S. 208-214, 2008). Die konventionelle Tiermedizin kann jedoch in 90% der Fälle von Headshaking keine Ursachendiagnose stellen. Aus naturheilkundlicher Sicht wird das Gehirn energetisch hauptsächlich vom Blasenmeridian versorgt; die Bereiche des Kopfes, die vom Nervus Trigeminus versorgt werden, werden zusätzlich vor allem dem Gallenblasen- und Magenmeridiansystem zugeordnet. Der Gallenblasenmeridian ist maßgeblich an der Bildung von "Spannung" im Organismus beteiligt. So kommt das Headshaking meist dadurch zustande, dass sich auf den genannten Meridianen sehr viel Energie anstaut, die das Pferd durch die typischen Kopfbewegungen loszuwerden versucht.
** LINK **
Neue Gebührenordnung für Tierärzte in Kraft
Am 8. Juli 2008 ist die novellierte Gebührenordnung in Kraft getreten. Bis dahin galten noch die Gebührensätze aus dem Jahr 1999. Mit der Änderung wurden die Sätze pauschal um 12% angehoben. Außerdem wurde der bisher gültige Abschlag von 10% für tierärztliche Leistungen in den neuen Bundesländern abgeschafft.
** LINK **
Pressemeldung "Die Liminale Frequenztherapie (LFT) nach Dr.Dr. Peter Schneider" erschienen
Die LFT ist ein neues, einfaches Verfahren zur Regulation von Erkrankungen des Menschen mit Hilfe akustischer Schwellenreize.
** LINK **
Auch Pflanzen lassen sich homöopathisch behandeln
Nicht nur bei Tieren und Menschen, sondern auch bei Pflanzen stellen Pilzerkrankungen ein großes Problem dar. In unserem Garten betraf eine schwere Pilzkrankheit einen Eichensprössling, den ich aus einer vergrabenen Eichel gezogen hatte. In dieser Krankheitsphase habe ich das Bäumchen einmalig mit einer bestimmten homöopathischen Lösung besprüht. Auf den zahlreichen Abbildungen ist der Entwicklungsverlauf des Baumes nach dieser Aktion zu sehen.
** LINK **
Buchneuerscheinung: Moorbad Blenhorst - Ein naturheilkundlicher Bäderführer (ISBN: 978-3-8370-4035-7)
Wasser ist Leben. Bereits in der Antike wurde das Wasser nicht nur zum Trinken, sondern auch zur Steigerung des Wohlbefindens und zur Linderung und Heilung von Krankheiten eingesetzt. Spätestens nach den systematischen Untersuchungen des Pfarrers Sebastian Kneipp aus Bad Wörishofen vor mehr als 100 Jahren ist die naturheilkundliche Wassertherapie auch in das Bewusstsein unserer Gesellschaft gelangt. Heute haben die Bäder sehr vielfältige Funktionen: einerseits dienen sie als Ort der Erholung, der Freizeitgestaltung, des Vergnügens und der Fit- und Wellness, andererseits dienen sie aber auch der medizinischen Behandlung bestimmter Erkrankungen. Dieses Buch beschreibt die großartigen Kurmöglichkeiten im niedersächsischen Blenhorst, dem kleinsten Moorbad Deutschlands. Außerdem werden die Hintergründe der naturheilkundlichen Wassertherapie erklärt. Hierzu enthält das Buch Auszüge aus den seltenen alten Werken "Das neue Naturheilverfahren" von F.E. Bilz und "Lehrbuch der Allgemeinen Therapie und der Therapeutischen Methodik" von E.H. Kisch, dem Mitbegründer der Balneologie. 1. Ausgabe 2008, 76 S., Verlag: Books on Demand; ISBN: 978-3-8370-4035-7; Preis: 13,95 Euro.
** LINK **
Ursachen und Therapie chronischer Krankheiten aus naturheilkundlicher Sicht
Der Organismus von Menschen und Tieren ist ein perfektes, sich selbst regulierendes und sich selbst regenerierendes System, das sich während der Jahrmillionen dauernden Evolution optimal an die Lebensbedingungen auf der Erde angepasst hat. Schon vor über 100 Jahren war bekannt, wie der menschliche Organismus gesund erhalten werden kann. Sogar im Alter haben wir unsere Gesundheit weitgehend selbst in der Hand; schließlich sind Alterungsprozesse nur zu einem Viertel durch die Gene bestimmt. Wie die moderne Wissenschaft zeigt, ist der Mensch ein zusammengesetztes Wesen, das aus einem irdischen und einem nicht-irdischen Anteil besteht. Dies bedeutet, dass die Existenz mit dem Tod nicht ausgelöscht wird. Die Vorgehensweise einer naturheilkundlichen Therapie erfolgt bei Menschen und Tieren analog; sie ist auf der nachfolgenden Internetseite beschrieben.
** LINK **
Bakterielle Biofilme im lebenden Organismus - Entstehung, Bedeutung und naturheilkundliche Regulation
Früher wurde angenommen, dass Bakterien meist in Form von Schwärmen frei ("planktonisch") leben. Die Forschung der letzten 30 Jahre hat jedoch gezeigt, dass das planktonische Verhalten von Bakterien eher die Ausnahme ist. Vielmehr haben sie das starke Bestreben, sich in Gemeinschaften anzusiedeln und sich hierin weiter zu entwickeln. Beispiele solch hoch entwickelter Gemeinschaften sind die Körperzellen von Menschen, Tieren und Pflanzen. Sie werden heute naturwissenschaftlich als Verstaatlichung (sog. "Endosymbiose") von unterschiedlichen Bakterienarten angesehen. Somit sind Menschen, Tiere und Pflanzen auch Teile der Bakterienwelt. Bakteriengemeinschaften finden sich im lebenden Organismus jedoch nicht nur in den Zellen, sondern auch als "Biofilm" auf Oberflächen. Obwohl Biofilme in der Natur allgegenwärtig sind, wird ihre klinische Bedeutung in der Human- und Tiermedizin häufig stark unterschätzt. Dies gilt insbesondere für Infektionen, denn in mehr als 60% aller bakteriellen Infektionskrankheiten schützen sich die Erreger durch die Bildung von Biofilmen vor dem Immunsystem. Die Anzahl der Humanpatienten, die von "Biofilm-Erkrankungen" betroffen sind oder an ihnen sterben, ist größer als die Zahl an Herz-Kreislauf- und Krebserkrankungen zusammengenommen. Bakterien eines Biofilms lassen sich z.B. im Labor schlecht oder gar nicht anzüchten, und sie sind gegenüber Antibiotika und Desinfektionsmitteln meist gut geschützt. Da pathologische Biofilme sehr hartnäckig sein können und viele Bakterien mittlerweile gegenüber Antibiotika resistent geworden sind, ist es notwendig, neue Verfahren zu entwickeln bzw. bekannte Verfahren miteinander zu kombinieren. In diesem Zusammenhang sind die regulativen Therapieverfahren sehr wichtig, die eine Erhöhung des Widerstandes des kranken Organismus ermöglichen, die Pathogenität der Bakterien vermindern, ihre Ansiedlung möglichst verhindern und sie aus dem Körper ausleiten. Da der Körper von Menschen und Tieren ein Teil der Bakterienwelt ist, besitzt er auch direkte Einflussmöglichkeiten auf die Biofilme. Eine naturheilkundliche Therapie, die Biofilme zu beeinflussen vermag, ist daher besonders elegant.
** LINK **
Bücher "Gedanken altern nicht" (ISBN: 978-3-8334-5446-2) und "Leitfaden für eine naturheilkundliche Brustkrebstherapie" (ISBN: 978-3-8334-9271-6) in 2. Auflage erschienen
Das Buch "Gedanken altern nicht" wurde in dieser Auflage bei gleichem Preis wesentlich erweitert.
** LINK **
Die "Liminale Frequenztherapie" nach Dr.Dr. Peter Schneider
Eine neue Therapiemethode für die Humanmedizin.
** LINK **
Einige naturheilkundliche Literatur von Dr.Dr. Peter Schneider
Diese Internetseite enthält eine Zusammenstellung naturheilkundlicher Bücher, eBooks und Zeitschriftenartikel.
** LINK **
Buchneuerscheinung: Leitfaden für eine naturheilkundliche Brustkrebstherapie
Peter O. Schneider ist promovierter Humanwissenschaftler (Anthropologe) und Tierarzt; außerdem ist er Fachautor für Naturheilkunde. Dieser Leitfaden beruht auf seinem Buch: "Gedanken altern nicht" (ISBN: 978-3-8334-5446-6-2), das die allgemeinen Grundlagen der Naturheilkunde unter Berücksichtigung moderner wissenschaftlicher Forschungsergebnisse beschreibt. In dem gut verständlichen Leitfaden werden die spezifischen Ursachen der Entstehung des Mammakarzinoms und Möglichkeiten der Therapie aus naturheilkundlicher Sicht dargestellt. Besonders wichtig ist, dass eine solche Therapie niemals isoliert ohne die Kombination mit konventionellen Diagnose- und Therapieverfahren angewandt werden sollte. Der Leitfaden soll Patientinnen die Orientierung in der großen Vielfalt der Naturheilverfahren erleichtern; Therapeutinnen und Therapeuten soll er einen Überblick über zusätzliche diagnostische Möglichkeiten und Therapieansätze vermitteln. Außerdem gibt das Buch Hinweise zur Vorbeugung von Krebserkrankungen. 1. Ausgabe 2007, 56 S., Verlag: Books on Demand; ISBN: 978-3-8334-9271-6; Preis: 12,95 Euro.
** LINK **
Zellwandfreie Formen von Candida - Entstehung, Bedeutung und naturheilkundliche Behandlung
Ähnlich wie Bakterien können auch Pilze und Hefen in zellwandfreien Zustandsformen (engl. "cell wall deficient forms", CWD) existieren. Solche Formen sind vor allem für Candida von Bedeutung, da diese Hefen nicht nur als "normale", zellwandhaltige Form, sondern auch als CWD pathogen sein können und das Immunsystem die Organismen nicht mehr ausreichend erkennen und beseitigen kann. Werden CWD von Candida in Versuchstiere injiziert, entwickeln sich schwerwiegende systemische Candidosen mit Endocarditis und Mycohämie (Mattman, 2001). Die Entwicklung und Vermehrung zellwandfreier Bakterien- und Candidaformen erfolgt jedoch unter völlig unterschiedlichen Bedingungen. Während Bakterien sehr energiereiche Umgebungsbedingungen benötigen, um als CWD innerhalb von Erythrozyten oder Leukozyten leben zu können, entstehen zellwandfreie Candidaformen primär als "Hungerformen" unter den Bedingungen eines allgemeinen oder lokalen Energiemangels (Mattman, 2001). Auch nach Zusatz von Farbstoffen (Brilliantgrün) oder Antimykotika zu einer Kultur wächst Candida ausschließlich als zellwandfreie Form. Bereits im Jahr 1956 hatten Untersuchungen aus Ungarn gezeigt, dass Bierhefe (Saccharomyces cerevisiae) in zellwandfreien Formen wachsen kann. Später wurde erkannt, dass auch Candida im Labor in synthetischen Kulturmedien zu etwa 50% spontan als CWD wächst. Wird den synthetischen Medien allerdings Blutserum hinzugefügt, sind zellwandfreie Candidaformen nicht mehr nachzuweisen. Durch das Serum steht den Hefen wieder genügend Protein und Energie zur Verfügung, um sich als klassische, zellwandhaltige Form vermehren zu können.
** LINK **
Informationen zum Equidenpass
Die Viehverkehrsverordnung, die Ende April 2000 in Kraft getreten ist und im Jahr 2007 novelliert wurde, schreibt vor, dass alle Halter von Einhufern bei der zuständigen Behörde registriert sein müssen. Jeder, der einen Einhufer halten will, hat dies der zuständigen Behörde vor Aufnahme der Tätigkeit anzuzeigen (§ 26). Seuchenrechtlich gilt derjenige als Halter, der das Tier tatsächlich in seinem Besitz hat. Die Anzeigepflicht trifft daher beispielsweise nicht den Eigentümer eines Pensionspferdes, sondern den Betrieb, der das Tier in Pension genommen hat. Der Eigentümer eines Einhufers ist hingegen dafür verantwortlich, dass ein Equidenpass (§ 44) ausgestellt und stets mitgeführt wird, wenn das Tier entweder dauerhaft aus einem Bestand oder aber zu pferdesportlichen Veranstaltungen verbracht wird.
** LINK **
Naturheilkundliche Psychotherapie bei Tieren.
Das Wort "Psyche" stammt aus dem Griechischen und bedeutet "Seele" oder "Gemüt". Psychotherapie bezeichnet in der Humanmedizin allgemein die Behandlung von seelischen und den damit verbundenen körperlichen (psychosomatischen) Leiden. Heute kommt Krankheiten, die vorwiegend durch Veränderungen im emotionalen Bereich entstanden sind, auch bei Tieren eine immer größere Bedeutung zu. In der konventionellen Tiermedizin ist es immer noch umstritten, ob auch Tiere eine Seele haben oder nicht; es wird nicht von einer Psychotherapie bei Tieren gesprochen, sondern von einer Verhaltenstherapie. Verhalten ist jedoch nicht mit Psyche gleichzusetzen, sondern es bezeichnet eher die sehr komplexe, summarische Reaktion eines Tieres auf äußere Reize unter gleichzeitiger Berücksichtigung innerer Einflussfaktoren und Hindernisse. Aus diesem Grund ist es sehr schwierig, eine Verhaltenstherapie zur Beseitigung von emotionalen (psychischen) Krankheiten bei Tieren einzusetzen. Eine Lösung bietet in diesen Fällen eine naturheilkundliche Psychotherapie, die Konflikte auf der emotionalen Existenzebene der Tiere ansprechen und beseitigen kann.
** LINK **
Das chronische Überforderungssyndrom beim Pferd.
Als Überforderung wird das Missverhältnis zwischen eigenen oder von außen gestellten Ansprüchen und den tatsächlich gegebenen Möglichkeiten und Fähigkeiten bezeichnet. Ein krankhaftes, chronisches Überforderungssyndrom entsteht durch eine andauernde Überforderung in Verbindung mit einem Dauerstress. Ein chronisches Überforderungssyndrom wird beim Pferd nicht nur durch Menschen verursacht. Nach meiner Beobachtung gibt es viele sehr ehrgeizige Pferde insbesondere im hohen Sport, die sich selbst derartig stark unter Druck setzen, dass die an sich selbst gestellten Anforderungen die Möglichkeiten des eigenen Körpers übersteigen. Die Erkrankung führt zunächst zu nachlassender Entspannungsfähigkeit bei gleichzeitig zunehmender Verkrampfung (z.T. häufige Koliken) und später zu einem Verlust der Leistungsfähigkeit und Fruchtbarkeit. Schließlich kann sie zu einer generell erhöhten Krankheitsanfälligkeit des Organismus mit ungenügender Selbstheilungskraft, Schwäche und Abmagerung führen. Da das Überforderungssyndrom aus naturheilkundlicher Sicht besonders die drei Meridiansysteme Blase/Nieren, Leber/Gallenblase und Magen/Milz-Pankreas sowie die zugehörigen Organe betrifft, kann es sich z.B. als Morbus Cushing, chronische Hufrehe, starke Futterunverträglichkeit, Magengeschwür oder Zuckerverwertungsstörung, wie Diabetes oder PSSM, äußern. Das chronische Überforderungssyndrom ist also bei Pferden relativ häufig, und die konventionelle Tiermedizin besitzt kaum wirksame Behandlungsmöglichkeiten. Eine erfolgreiche naturheilkundliche Behandlung ist möglich; sie muss jedoch in einen Trainingsplan integriert werden.
** LINK **
Was ist eine isopathisch-homöopathische Therapie?
Die isopathisch-homöopathische Therapie nach Prof. Dr. Günther Enderlein (1872 - 1968) gehört zu den sog. "mikrobiologischen Regulationsverfahren". Sie ist in den ca. 75 Jahren ihres Bestehens von zahlreichen naturheilkundlichen Ärzten und Tierärzten zu einem bewährten Pfeiler der biologischen Human- und Tiermedizin auf- und ausgebaut worden. Isopathische Veterinärpräparate sind niedrig potenzierte (D5 und D6) homöopathische Arzneimittel, die aus speziellen kolloidalen Extrakten höherer (Schimmel-)Pilze hergestellt werden. Bei manchen chronischen Erkrankungen ist die isopathische Therapie nach meiner Erfahrung oftmals die einzig noch verbleibende Therapieoption. Bei Tieren besteht eine naturheilkundliche Therapie einer Erkrankung neben der Optimierung von Fütterung und Haltung zunächst in der Beseitigung von Störungen (Blockaden oder Dysbalancen) des Energieflusses auf der emotionalen und vitalenergetischen Existenzebene. Durch Verabreichung isopathisch-homöopathischer Präparate können nach Enderlein pathogene Mikroorganismen abgebaut und fehlende Endosysmbionten ergänzt werden. Anschließend werden überschüssige Mikroorganismen bzw. deren Abbauprodukte aus dem Körper ausgeleitet.
** LINK **
Die chronische Borreliose des Pferdes aus naturheilkundlicher Sicht.
Die Hauptüberträger der Borrelien sind Zecken, jedoch wurden die Bakterien auch in Insekten (Mücken und Fliegen) nachgewiesen. Ebenso wurden die Bakterien aus Urin und Biestmilch (Kolostrum) von Hunden, Rindern und Mäusen isoliert. Die Bakterien können ebenfalls über die Plazenta von der infizierten Mutter auf die Nachkommen übertragen werden. Borrelien wurden auch im Sperma gefunden; eine sexuelle Übertragung der Borreliose ist bisher allerdings nicht bekannt geworden. Unter den domestizierten Tieren wird die klinische Borreliose vor allem bei Pferden, Hunden und Rindern beobachtet. Wissenschaftliche Untersuchungen kamen zu dem Ergebnis, dass eine eindeutige Diagnose der Lyme-Borreliose beim Pferd in Deutschland problematisch ist. Von besonderer Bedeutung für die chronische Borreliose sind pathogene, "zellwandfreie Formen" der Borrelien (CWD). Diese Formen, die wegen ihrer blasenartigen (cystischen) Form auch "Blebs" genannt werden, können unter den Bedingungen eines Staus auf einem Energiemeridian spontan entstehen oder auch durch Antibiotika induziert werden. Bei einer akuten Borreliose kann auf eine Therapie mit Antibiotika manchmal nicht verzichtet werden; eine chronische Borreliose sollte meiner Meinung nach niemals mit Antibiotika behandelt werden. Nach meiner Erfahrung ist eine erfolgreiche naturheilkundliche Therapie der Erkrankung möglich, solange die Regulation des Tieres gut funktioniert und Gewebezerstörungen noch nicht allzu weit fortgeschritten sind.
** LINK **
"Gedanken altern nicht". Das Buch zur Homepage (ISBN: 3-8334-5446-6).
Dieses Buch stellt die Hintergründe des Seins von Menschen und Tieren aus naturheilkundlicher Sicht dar. Hieraus ergeben sich medizinische Regulationsmöglichkeiten, die sich z.T. schon seit Jahrtausenden bewährt haben. Viele dieser Regulationsmethoden werden durch neue naturwissenschaftliche Erkenntnisse unterfüttert. Im letzten Kapitel beschreibt das Buch schließlich die Grundsätze eines "gesunden Alterns". Eine aktualisierte, elektronische Buchversion ist als eBook unter http://stores.lulu.com/Peter_O verfügbar.
** LINK **
Die Harmonisierung von Pferd und Reiter. Ein Weg zur vollkommenen Reitkunst und zur Vorbeuge von Pferdekrankheiten.
Viele Probleme unserer heutigen Reitpferde entstehen dadurch, dass eine falsche oder unangepasste Reitweise energetische Blockaden des Pferdes erzeugt oder bereits vorhandene Blockaden noch weiter verstärkt. Als Folge solcher Blockaden, die sich zunächst z.B. in Muskelverspannungen oder Lahmheiten ohne erkennbaren Grund äußern, können dann natürlich auch Erkrankungen auftreten. Andererseits gelingt es auch technisch sehr versierten Reitern nicht, mit solchen Pferden unter einem vernünftigen Kräfteeinsatz erfolgreich zu reiten. Für beide, Pferde und Reiter, ist eine solche Situation oftmals sehr unbefriedigend und stressig und verdirbt den Spaß. Außerdem werden Turniererfolge zunehmend von der Tagesform und vom Zufall abhängig. Eine Lösung dieser Problematik bietet die Harmonisierung des Energiesystems des Pferdes und der partnerschaftlichen Beziehung zwischen Pferd und Reiter. Das von außen sichtbare Ergebnis ist dann eine große Harmonie der Bewegungen der beiden Partner. Für die Pferde bedeutet es Lust an Bewegung, Arbeitsfreude und Zufriedenheit, für die Reiter darüber hinaus ein großes Glücksgefühl, was ja bekanntlich den wesentlichen Reiz des Reitens ausmacht. "Harmonisiertes Reiten" kann Pferdekrankheiten vorbeugen und sie teilweise sogar therapieren, da ein entspanntes und zufriedenes Pferd sich besonders gut regenerieren kann.
** LINK **
Haftungsaussschluss:
Für die Richtigkeit und Vollständigkeit des Textes dieser Seite wird keine Gewähr übernommen.
** LINK **

Diese Texte sind Eigentum der oben genannten Autoren und Webseiten. Dieses Script ist lediglich ein Tool zum Anzeigen von RSS-Feeds, wobei die Daten in Echtzeit von der entsprechenden XML/RSS-Seite ausgelesen und angezeigt wird. Rss-Suche.eu Übernimmt weder Garantie für die Richtigkeit der Texte und Informationen, noch stehen diese Texte in irgendeinem Bezug zu RSS-Suche. Sie unterliegen den Rechten der jeweiligen Autoren.