auto top news
auto top news
www.autotopnews.de informiert täglich was die Automobilbranche bewegt
http://www.autotopnews.de/
Cadillac CT6 Plug-in-Hybrid: Komplexitätswunder aus Amerika (Cadillac)
Beitrag von auto top news am Mittwoch, 16. August 2017Das Image Amerikas hat im letzten Jahr gelitten, Kritik am großen Bruder aus Übersee ist en vogue. Ob das ein Grund dafür ist, dass die Nobelmarke Cadillac in Europa so selten zu sehen ist? Denn an den Autos kann es nicht liegen. Das Spitzenmodell CT6 beispielsweise ist das leichteste und wohl auch dynamischste Fahrzeug seiner Klasse. Und damit ist es auch für eine hypothetische Zukunft gerüstet, in der die E-Mobilität sich durchsetzt: Selbst mit dem zusätzlichen Elektromotor und dem massiven Batteriepack glänzt er mit ungewöhnlich niedrigem Gewicht.
** LINK **
Cadillac CTS-V: Die viertürige Corvette (Cadillac)
Beitrag von auto top news am Dienstag, 25. Juli 2017Cadillac ist einer der glanzvollsten Namen in der Automobilgeschichte, auch wenn sich die Luxusautos in Europa stets ein wenig rar gemacht haben. Im ersten Quartal verkaufte die GM-Edelmarke 254 Fahrzeuge in der Alten Welt. Das ist immerhin ein Wachstum von 12,4 Prozent gegenüber den ersten drei Monaten des Vorjahres. Und mit 122 Neuzulassungen entfiel nahezu jeder zweite davon auf das Autoland Deutschland. Das bedeutet, jeden Tag findet sich ein Käufer. Im Teich der M- und AMG-Modelle aus Bayern und Baden-Württemberg fischen die Amerikaner dabei mit dem CTS-V.
** LINK **
Cadillac Escala Concept (Cadillac)
Beitrag von auto top news am Freitag, 17. Februar 2017Mit dem Escala Concept gewährt Cadillac am diesjährigen Automobilsalon in Genf einen konkreten Ausblick auf die nächste Entwicklungsstufe seiner Designphilosophie und Formensprache. Die Studie ist Indikator für neue technische Ideen und den Ausbau der Modellpalette und hebt die Messlatte auch im Hinblick auf Fertigungsqualität und Handwerkskunst.
** LINK **
Cadillac präsentiert das Escala Concept (Cadillac)
Beitrag von auto top news am Samstag, 20. August 2016Das Escala Concept debütierte in Kalifornien, und präsentierte damit die nächste Entwicklungsstufe des Cadillac-Designs. Zudem wurde ein Ausblick auf die Weiterentwicklung der Handwerkskunst und Technologie, die für viele zukünftige Modelle zur Verfügung stehen wird, geliefert. Anschließend an die nicht öffentliche Präsentation wird das Escala Concept dieses Wochenende bei dem jährlichen Pebble Beach Concours d'Elegance vorgestellt. Das Escala-Konzept gibt einen Ausblick auf das Design und die technischen Ideen, die die nächste Phase der laufenden Expansion von Cadillac antreibt.
** LINK **
Cadillac startet wieder eine Modelloffensive (Cadillac)
Beitrag von auto top news am Donnerstag, 21. Juli 2016Für einen Controller in den USA akzeptable Zahlen zu melden, wird nicht leicht sein angesichts eines Händlernetzes von 45 – in Europa. Das wächst stark, außerdem gebe es noch mehr als 150 Service-Betriebe. Und wenn es rasch 100 Händler würden, so wird das dran wenig ändern können, dass sich ein Markt für Cadillacs nur im Umkreis dieser Händler entwickeln kann. Und das ist auch gut so. Die Cadillacs sind Großstädter. Sie haben auch so gar nichts Bäuerliches an sich. Nichts gegen Landwirte, aber man darf zu Recht vermuten, dass sie ihre Auswahl eher bodenständig treffen. Es sei denn, sie wollen ausbrechen. Dann bietet ihnen Cadillac in Zukunft gleich zwei neue Möglichkeiten: die Limousine Cadillac CT6 und das nach US-Maßstäben eher kompakte SUV Cadillac XT5.
** LINK **
Cadillac präsentiert neuen Premium Crossover XT5 (Cadillac)
Beitrag von auto top news am Mittwoch, 6. Juli 2016Das Jahr 2016 läutet den Beginn der Produkterweiterung bei Cadillac ein - mit gleich zwei brandneuen Fahrzeugen. Als neues Aushängeschild für Cadillac soll der CT6 mit fortschrittlichen Technologien und modernem Design neue Maßstäbe im Premiumsegment setzen. Im Crossover-Segment sorgt der XT5 derweil mit seiner innovativer Technologie und Bauweise für außergewöhnlichen Fahrspaß. Der XT5 bildet den Eckpfeiler für eine neue Crossover-Serie im Rahmen der fortwährenden Produkterweiterung bei Cadillac.
** LINK **
Cadillac XT5: Alternative für Individualisten (Cadillac)
Beitrag von auto top news am Mittwoch, 23. März 2016Das Premium-SUV-Segment ist unaufhaltsam am Wachsen – und es wird geprägt von den gleichen Mitspielern, die den Markt für Limousinen dominieren, wie Audi, BMW, Land Rover und Mercedes-Benz. Alternativen sind rar gesät: Der Jeep Grand Cherokee, der einmal die Spitze des Segments markierte, ist in die Jahre gekommen. Doch jetzt gibt es eine neue Alternative aus Amerika: Der Cadillac XT5 ersetzt den betagten SRX, der sich auf dem US-Markt zwar im vergangenen Jahr besser verkaufte denn je, dem neuen und anspruchsvollen Cadillac-Image jedoch kaum noch gerecht wurde. Das neue Modell kommt keinen Moment zu früh. Bewegt es sich auf Augenhöhe mit den Deutschen?
** LINK **
Cadillac CT6: Die neue Leichtigkeit (Cadillac)
Beitrag von auto top news am Donnerstag, 28. Januar 2016So richtig will Cadillac in Europa erst gegen 2020 loslegen, aber die Keime für den Erfolg werden jetzt gesetzt. Einer davon ist die neue Oberklasse-Limousine CT6. Sie besitzt mit 518 Zentimetern Länge S-Klasse-Format, ist aber derart leicht konstruiert, dass sie sogar etliche Modelle der oberen Mittelklasse unterbietet: Ganze 1659 Kilogramm bringt die Einstiegsvariante des CT6 mit Stahl-Aluminium-Mischbauweise auf die Waage. Damit schaffen die Amerikaner die Grundlage für ein in dieser Klasse ungewöhnlich leichtfüßiges Fahrerlebnis.
** LINK **
Neue Power-Limousine Cadillac CTS-V mit 649 PS (Cadillac)
Beitrag von auto top news am Sonntag, 20. Dezember 2015Die neue Generation des Cadillac CTS-V ist das PS-stärkste Modell in der 112-jährigen Geschichte des uramerikanischen GM-Unternehmens. Mit seiner Motorleistung von 477 kW/649 PS, einem Drehmoment von 855 Nm und einer Höchstgeschwindigkeit von 320 km/h lässt der neue CTS-V nicht nur seine Vorgänger hinter sich, sondern verkörpert auch die Mission von Cadillac, mit Spitzenmodellen zu expandieren und in neue Marktsegmente vorzustoßen. Durch umfassende Überarbeitungen soll der CTS-V zwei Fahrzeuge in einem verkörpern: eine Premium-Limousine mit kultiviertem Fahrverhalten und einen Sportwagen mit Rennstreckentauglichkeit direkt ab Werk. Es ist die dritte Generation der Premium-Sportlimousine, mit der die V-Serie vor einem Jahrzehnt ihren Anfang nahm - und die Marke Cadillac für eine neue Generation von Autoenthusiasten frisch erfand.
** LINK **
Cadillac kündigt neues Crossover-Modell an (Cadillac)
Beitrag von auto top news am Donnerstag, 12. November 2015Cadillac wird auf der Los Angeles Autoshow (20.–29.11.2015) ein neues Crossover-Fahrzeug vorstellen. Das mit dem Kürzel XT5 versehene SUV soll den in die Jahre gekommenen SRX ablösen und Auftakt für eine grundsätzliche Erneuerung des Angebots der amerikanischen Luxusmarke sein.
** LINK **
Cadillac V-Serie: 320 km/h (Cadillac)
Beitrag von auto top news am Montag, 26. Oktober 2015Auch der automobile Hochadel rollt nicht immer auf der Erfolgsspur. Cadillac gehört zwar seit seiner Gründung zu den klangvollen Namen in der Welt des automobilen Luxus, war die Marke der Könige – von echten bis zum „King of Rock’n’Roll“ Elvis Presley –, Präsidenten und der Halb- und Unterwelt-Größen, doch im Laufe der Jahre verlor die amerikanische Luxus-Ikone zunehmend an Glanz, bekam die eine oder andere Beule. Inzwischen hat man sich wieder auf die klassischen Werte besonnen und liefert sauber verpackten Luxus und Exklusivität. Aktuell ist die Marke mit dem Wappen von Antoine Laumet de la Mothe, Sieur de Cadillac, 1701 Gründer der Stadt Detroit, auf der Motorhaube eine äußerst exklusive Erscheinung auf deutschen Straßen. Bis September entschlossen sich gerade 131 Bundesbürger zum Kauf eines Cadillac.
** LINK **
649 PS Cadillac CTS-V setzt neue Bestmarken (Cadillac)
Beitrag von auto top news am Freitag, 23. Oktober 2015Mit seiner Motorleistung von 649 PS (477 kW), einem Drehmoment von 855 Nm und einer Höchstgeschwindigkeit von 320 km/h lässt der neue CTS-V nicht nur seine Vorgänger hinter sich, sondern verkörpert auch die Mission von Cadillac, mit Spitzenmodellen zu expandieren und in neue Marktsegmente vorzustoßen.
** LINK **
100 Ikonen von Cadillac in der Schweiz (Cadillac)
Beitrag von auto top news am Montag, 24. August 2015Das grösste europäische Cadillac-Treffen, das CLC Grand European, findet in diesem Jahr erstmals in der Schweiz statt. Rund hundert Teams treffen sich mit ihren mehrheitlich klassischen Cadillac und LaSalle vom 26. bis 30. August im Seedamm-Plaza in Pfäffikon (SZ). Als Gastgeber organisiert der Cadillac Club of Switzerland ein Programm, das vom Zürichsee nach Appenzell, ins Verkehrshaus Luzern, nach Einsiedeln und nach Brunnen (SZ) führt. Besucher sind an allen Standorten herzlich willkommen. In Pfäffikon selbst sind die Fahrzeuge am Samstagmorgen bis 11 Uhr anzutreffen.
** LINK **
Cadillac ATS Coupé: Nobel auf amerikanische Art (Cadillac)
Beitrag von auto top news am Dienstag, 5. Mai 2015Wer in Deutschland einen Cadillac fährt, ist dazu noch weitaus exklusiver unterwegs als mit den britischen Nobelmarken. Schon lange bevor die US-Präsidenten begannen, ihre Staatskarossen auf der Basis eines Cadillac-Modells bauen zu lassen, hatte die von dem amerikanischen Ingenieur Henry Martyn Leland gegründete Marke jenseits des Atlantiks einen soliden Ruf als Nobelhersteller. In Deutschland kann sie bisher nicht auf große Erfolge zurückblicken, was auch die Zahl von ganzen 35 Neuzulassungen im ersten Vierteljahr 2015 illustriert. Zum Vergleich: Bei Aston Martin waren es 73, bei Bentley sogar 94. Die zweitürige Variante das ATS ist mit Heck- oder Allradantrieb zu haben, für diesen Test wurde eine 4x4-Version gewählt. Was die Motor-Getriebe-Konfiguration angeht, haben die deutschen Kunden keine Wahlmöglichkeit. Es gibt einen 203 kW / 276 PS starken Vierzylinder-Ottomotor, der mit einer sechsgängigen Automatik kombiniert ist – Ende der Durchsage.
** LINK **
Cadillac ATS-V: Der amerikanische M3-Killer (Cadillac)
Beitrag von auto top news am Mittwoch, 29. April 2015Seit 15 Jahren arbeitet die noble General Motors-Tochter Cadillac daran, sich einen Platz unter den internationalen Premium-Marken zu erkämpfen. Die Neuausrichtung begann mit der Studie Evoq, setzte sich mit der Rückkehr zum Hinterradantrieb und zunehmend anspruchsvoller Technik fort – und kulminiert jetzt im neuen ATS-V: Mit dieser Ableitung der kompakten ATS-Baureihe werfen die Amerikaner dem BMW M3 und M4 den Fehdehandschuh hin. Höher kann man nicht zielen. Ob die Amerikaner einen Treffer gelandet haben, wollten wir im Rahmen zweitägiger Testfahrten auf der COTA-Rennstrecke im texanischen Austin herausfinden. Ein besseres Revier ist kaum denkbar – denn abgesehen von jener schnellen und anspruchsvollen Rennstrecke gibt es in Texas die Straßen mit dem am höchsten Tempolimit den USA. Bis zu 137 km/h darf man hier fahren, 150 km/h werden locker toleriert. Das ist eine erfreuliche Ansage, wird dem Potential des ATS-V jedoch trotzdem nicht annähernd gerecht.
** LINK **
Weltpremiere des Cadillac CT6 (Cadillac)
Beitrag von auto top news am Donnerstag, 2. April 2015Cadillac hat auf der Automesse in New York die Weltpremiere des CT6 des Modelljahrgangs 2016 gefeiert. Die hochklassige Limousine wird die Spitze der Modellpalette besetzen und über eine Vielzahl neuer Technologien verfügen, die für eine bei großen Premium-Limousinen bisher unerreichte dynamische Leistungsentfaltung, Effizienz und Wendigkeit sorgen. Der CT6 ist zugleich die lang erwartete Rückkehr von Cadillac in die Klasse der Prestige-Limousinen und eines der acht vollkommen neuen Modelle, die die Marke im Rahmen ihres 12 Milliarden Dollar schweren Investitionsprogramms bis zum Ende des Jahrzehnts vorstellen wird, um zu expandieren und sich höher zu positionieren.
** LINK **
Cadillac Escalade: Monument auf Rädern (Cadillac)
Beitrag von auto top news am Montag, 23. März 2015Alles ist relativ: Auch große SUV können plötzlich unerwartet klein wirken. Dann zum Beispiel, wenn dem Fahrer eines Cadillac Escalade ein Mercedes-Benz ML entgegenkommt. Der schrumpft gefühlt plötzlich zum Kompakt-SUV, und selbst ein Range Rover der Vorgängergeneration wirkt auf einmal nicht mehr ganz so groß. Mit 5,18 Meter ist der Escalade gar nicht einmal so übermäßig lang, für den massiven Aufttritt sorgt vor allem seine mächtige Statur mit der hohen Motorhaube, die keinerlei Rundungen zu vertuschen versuchen.
** LINK **
Genf 2015: Dieser Cadillac schafft 299 km/h (Cadillac)
Beitrag von auto top news am Donnerstag, 5. März 2015Das V steht bei Cadillac für die besonders sportlichen Modelle. Auf dem Genfer Autosalon (3 - 15.3.2015) zeigen die in Europa bislang nach dem Neustart nicht sonderlich erfolgreichen Amerikaner erstmals eine High-Performnaceversion ihres ATS. Dessen 3,6-Liter-V6 mobilisiert dank Doppel-Turbolader 331 kW / 450 PS und mehr als 600 Newtonmeter Drehmoment.
** LINK **
Genf 2015: Cadillacs 650-PS-Limousine kommt Anfang 2016 (Cadillac)
Beitrag von auto top news am Donnerstag, 5. März 2015Nach der Weltpremiere Anfang des Jahres in Detroit feiert Cadillac auf dem Autosalon in Genf (3 - 15.3.2015) die Europapremiere des CTS-V. Die potente High-Performance-Limousine wird von einem 6,2 Liter großen V8-Kompressormotor befeuert, der 478 kW / 650 PS und 850 Newtonmeter mobilisiert.
** LINK **
Cadillac enthüllt V-Serie in Genf (Cadillac)
Beitrag von auto top news am Freitag, 13. Februar 2015Cadillac feiert auf dem Genfer Autosalon im kommenden Monat die Europa-Premiere zweier neuer Modelle. Hierbei handelt es sich neben dem erstmals angebotenen ATS-V als Limousine und als Coupé um die dritte Generation des CTS-V, das PS-stärkste Modell in der 112-jährigen Geschichte der Marke. Diese faszinierenden Neuzugänge machen das Modellsortiment von Cadillac zum bislang spannendsten und überzeugendsten Angebot der Marke.
** LINK **

Diese Texte sind Eigentum der oben genannten Autoren und Webseiten. Dieses Script ist lediglich ein Tool zum Anzeigen von RSS-Feeds, wobei die Daten in Echtzeit von der entsprechenden XML/RSS-Seite ausgelesen und angezeigt wird. Rss-Suche.eu Übernimmt weder Garantie für die Richtigkeit der Texte und Informationen, noch stehen diese Texte in irgendeinem Bezug zu RSS-Suche. Sie unterliegen den Rechten der jeweiligen Autoren.