auto top news
auto top news
www.autotopnews.de informiert täglich was die Automobilbranche bewegt
http://www.autotopnews.de/
Abarth 695 Rivale (Abarth)
Beitrag von auto top news am Donnerstag, 20. Juli 2017Der Abarth 695 Rivale ist ein limitiertes Sondermodell und entstand in Kooperation zweier legendärer Marken. Als Limousine und Cabriolet besticht der neue Abarth 695 Rivale durch vom Yachtbau inspirierte Details. Einzigartig wie ein Powerboat von Riva, sportlich wie ein Automobil von Abarth. Das Sondermodell Abarth 695 Rivale 175th Anniversary bietet noch mehr Stil und feiert den 175. Geburtstag von Riva. Der Abarth 695 Rivale ist in der Schweiz ab November 2017 ab CHF 33'695 erhältlich. Die Version 695 Rivale 175th Anniversary gibt es ab September 2017 ab CHF 36'695.
** LINK **
Abarth 595 Pista - von der Rennstrecke auf die Strasse (Abarth)
Beitrag von auto top news am Samstag, 25. März 2017Abarth erweitert die Baureihe 595. Mit einer Leistung von 118 kW (160 PS) schließt der neue Abarth 595 Pista die Lücke zwischen der Basisversion Abarth 595 mit 107 kW (145 PS) und der Variante Abarth 595 Turismo mit 121 kW (165 PS). Mit erweiterter Serienausstattung spricht der als Limousine und Cabriolet mit Stoffverdeck erhältliche Abarth 595 Pista vor allem Fahrer an, die kompromisslose Sportlichkeit und emotionales Design in einem kompakten Sportwagen suchen.
** LINK **
Abarth 595 Competitione: Gesiegt wird in den Kurven (Abarth)
Beitrag von auto top news am Montag, 6. Februar 2017Sportlich, leicht und vor allem radikal! Abarth bietet mit dem neuen 595 ein weiteres Highlight für den sportbegeisterten Autofahrer. An Bord sind ein griffiges Lenkrad, perfekt konturierte Schalensitze, ein kräftig zupackender 180 PS-Turbomotor, ein mechanisches Sperrdifferential für die Vorderachse, eine infernalisch brüllende Sportauspuffanlage und mächtige Brembo-Scheibenbremsen vorne. Damit lässt sich der Asphalt aufrollen!
** LINK **
Abarth 124 spider: Ohne Anzahlung, sechs Monate Ratenfrei (Abarth)
Beitrag von auto top news am Freitag, 30. Dezember 2016Um die Wartezeit bis zum Frühjahr zu überbrücken, bietet Abarth ein besonderes Winterangebot für den 124 spider. Noch bis zum 31. Januar kann der Abarth 124 spider zu besonders attraktiven Konditionen finanziert werden.
** LINK **
Abart 124 Spider: Italienischer Heißsporn mit japanischen Wurzeln (Abarth)
Beitrag von auto top news am Montag, 31. Oktober 2016Vor acht Jahren wurde der Name Abarth in Deutschland als Markenbezeichnung reanimiert. Jetzt verdoppeln die Italiener ihr Modellangebot – von einem auf zwei Fahrzeuge. Dabei legt die Sportler-Riege von Fiat einen bemerkenswerten Identitäts-Spagat hin: Das eine Auto wird in Polen gebaut, das andere und neue – der 124 Spder in Japan. Ein Skorpion ist das Wappentier auf dem Logo, nicht so stark wie ein Pferd oder gar ein Stier, aber nicht minder respekteinflößend. Auch der Gründer der Marke hatte mit Internationalität kein Problem. Der gebürtige Wiener Karl Abarth erlangte die italienische Staatsbürgerschaft und nannte sich fortan Carlo. 1971 wurde sein in Bologna gegründetes Unternehmen Teil des Fiat-Konzerns. Giftig schnelle Kleinwagen waren die Spezialität des Tuners und mit einem Kleinwagen gelang auch die Wiederbelebung. Dem Abarth 595 folgt nun also der 124 Spider, der bekanntlich als Mazda MX-5 auf die Welt kam. In Mirafiori nahe Turin wird aus ihm ein echter Abarth.
** LINK **
Abarth 124 spider ab sofort zu haben (Abarth)
Beitrag von auto top news am Samstag, 29. Oktober 2016Der Abarth 124 spider ist in Deutschland gestartet. Ab sofort ist der Roadster, der von einem 125 kW (170 PS) starken Turbomotor angetrieben wird, bei den Abarth Partnern zu haben. Der Einstiegspreis für den Abarth 124 spider mit Sechsgang-Handschaltgetriebe beträgt 40.000 Euro. Für 42.000 Euro (jeweils unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers ab Werk) steht das zweisitzige Sport-Cabriolet mit Sechsstufen-Automatikgetriebe in der Preisliste, das Gangwechsel auch mittels Schaltwippen am Lenkrad ermöglicht.
** LINK **
Abarth 595 Competitione: Extrem extrovertiert (Abarth)
Beitrag von auto top news am Freitag, 24. Juni 2016180 PS für unter 25 000 Euro gibt es auch anderswo und sogar billiger, aber nicht in so kompremierter Form: Nicht einmal 3,70 Meter lang ist der Fiat Abarth 595 Competitione. Der Winzling steht in besonderer italienischer Tradition und im Zeichen des Skorpions. Die Rolle die AMG bei Mercedes oder die M GmbH bei BMW einnimmt, ist bei Fiat Abarth vorbehalten: als Spezialist für die sportlichen Spitzenmodelle mit einem Skorpion im Wappen. Der 1908 in Wien geborene Karl („Carlo“) Abarth hatte 1949 seine eigene Sportwagenfirma gegründet. Der Motorenfachmann profilierte sich mit kleinen, einfachen Sportler, ab 1952 auf Basis von Fiat-Modellen. Legendär war sein Tourenwagen auf Basis des Fiat 600. Dessen Zweizylinder mit 633 Kubikzentimetern Hubraum wuchs auf 742 Kubikzentimeter, die Leistung von 28,5 auf 42 PS. Abarth baute auch eigenständig Autos mit Fiat-Motoren. Zum Beispiel das Coupé Bialbero, dessen auf 982 Kubikzentimeter aufgebohrter Zweizylinder 91 PS bereitstellte.
** LINK **
Line-up des 595 - mehr Abarth geht nicht (Abarth)
Beitrag von auto top news am Sonntag, 22. Mai 2016Es ist gerade mal zwei Monate her, da stellte die legendäre Marke mit dem Skorpion im Logo ihre Version des 124 spider vor - und nun wartet mit dem neuen 595 ein weiteres Highlight auf den sportbegeisterten Autofahrer. Denn auf kompaktem Raum vereint der Abarth 595 das Know-how der traditionsreichen „Rennsportschmiede" mit aktueller Technik und selbstbewusst-edlem Design. Der neue 595 ist noch leistungsstärker, ist schon in der Einstiegsversion besser ausgestattet und bietet Innovationen, die sonst nur deutlich teureren Fahrzeugen vorbehalten bleiben.
** LINK **
Abarth 595 Competizione: Fahrspass pur (Abarth)
Beitrag von auto top news am Montag, 16. Mai 2016Das Leben von Carlo Abarth drehte sich um Motoren, Autos, Rennsport und Geschwindigkeit. Die Suche nach Leistung war für Abarth mehr als nur eine Passion. Diese Leidenschaft versprüht besonders die neue Version Abarth 595 Competizione, ab 31'350 Fr. erhältlich. Unterwegs bietet er mit GoKart-Feeling und kernigem Motorsound eine gehörige Portion Fahrspass.
** LINK **
Abarth 124 spider ab jetzt bestellbar (Abarth)
Beitrag von auto top news am Sonntag, 24. April 2016Der nächste Sommer kommt bestimmt und steigert die Vorfreude auf den neuen Abarth 124 spider. Dabei lohnt es sich schnell zu sein. Denn offenherzige Straßensportler sind begehrt. Daher hat sich Abarth dazu entschlossen, die Bestellbarkeit bereits jetzt zu öffnen. Maximalen Fahrspaß und das Frischlustvergnügen von Abarth gibt es bereits ab 40.000 Euro. Über die FCA Bank lässt sich der offenherziger Sportler natürlich auch zu günstigen Konditionen leasen: Bei einer Laufzeit von 36 Monaten, einer Laufleistung von 30.000 Kilometern, sowie einer Leasingsonderzahlung von 8.069,75 Euro inklusive Gap-Versicherung, beträgt die monatliche Rate 199 €. Selbstverständlich lässt sich auch das nach eigenen Wünschen konfigurierte Auto leasen. Viele Wege führen zum eigenen Abarth 124 spider - und damit zu einem einmaligen Fahrzeug.
** LINK **
Abarth präsentiert die Weltpremiere 124 Spider (Abarth)
Beitrag von auto top news am Mittwoch, 2. März 2016Der 124 Spider ist auf Nervenkitzel und Performance ausgelegt und bietet alle Eigenschaften, die auch den anspruchsvollsten Fahrer überzeugen. Um eine besondere dynamische Performance zu erreichen, ist der Abarth 124 spider serienmäßig mit einem mechanischen Sperrdifferential ausgestattet, das zur Sicherung von Antrieb und Traktion in sehr kritischen Situationen beiträgt und überdies für ein unvergleichliches dynamisches Fahrzeugverhalten sorgt.
** LINK **
Abarth 2016 – ein Jahr im Zeichen des Skorpions (Abarth)
Beitrag von auto top news am Freitag, 26. Februar 2016Menschen, die im Sternzeichen des Skorpions geboren sind, sagt man nach, sie seien willensstark, konsequent und ehrlich. Für die Fahrzeuge, die im Zeichen des Spinnentieres gebaut werden, gilt das schon traditionell. Sie sind bis ins Detail auf Fahrspaß ausgelegt und beweisen auch auf den Rennstrecken, dass es nicht auf die äußere Größe ankommt. Viel wichtiger sind das perfekte Zusammenspiel aller Komponenten und die „Fitness" des Fahrzeugs: Ein Abarth bringt kein Gramm zu viel auf die Straße - genauso, wie es der große Carlo Abarth konzipiert hat. Der gebürtige Wiener hätte sicher seine Freude an den modernen Nachfolgern seiner Kreationen. Denn die Modelle 595 und 695 verströmen in jeder Version und in allen Ausstattungsvarianten Rennsport-Spirit. Beim 595 beginnt das schon mit der 103 kW (140 PS) starken Basisversion. Auch diese ist so schlank und durchtrainiert, dass sie die Leistung perfekt auf die Straße bringt.
** LINK **
Abarth 695 biposto: Trackdays (Abarth)
Beitrag von auto top news am Freitag, 15. Januar 2016Sportlich, leicht und vor allem radikal! Der 190 PS starke Abarth 695 biposto mutiert mit vielen Komponenten aus dem Rennsport zur kleinen Rennmaschine mit Strassenzulassung. Damit lässt sich der Asphalt aufrollen!
** LINK **
Officine Abarth Classiche (Abarth)
Beitrag von auto top news am Mittwoch, 23. Dezember 2015Der erste Schritt ist getan - mit der Eröffnung einer 900 Quadratmeter großen Werkstatt für Fahrzeugrestaurierungen startete im Turiner Stadtteil Mirafiori das Projekt Abarth Classiche. Arbeiten an historischen Serien- und Rennfahrzeugen der Marke werden hier mit der größtmöglichen Originaltreue und Qualität ausgeführt. Die Mitarbeiter können auf ein umfangreiches Archiv mit zeitgenössischen Konstruktionszeichnungen und Verkaufsunterlagen zurückgreifen. Diese Unterlagen sind auch die Basis für die Erstellung von Echtheitszertifikaten für mechanische Komponenten wie Motoren, Getrieben, Auspuffanlagen und Fahrwerken. Die Officine Abarth Classiche arbeiten hier mit den Experten des internationalen Oldtimerverbandes FIVA und des italienischen ASI zusammen.
** LINK **
Abarth 695 biposto Record - streng limitierte Hommage (Abarth)
Beitrag von auto top news am Mittwoch, 16. September 2015Star auf dem IAA-Messestand der italienischen Traditionsmarke ist der Abarth 695 biposto, der als „kleinster Supersportwagen" der Welt gilt. Ebenfalls nur zwei Sitze - italienisch „biposto" - genügen dem neuen Abarth 695 biposto Record Limited Edition. Das spektakuläre, nur 133 Mal gebaute Sondermodell erinnert an einen Weltrekord, den Carlo Abarth in einem von ihm konstruierten Fahrzeug vor exakt 50 Jahren auf der Rennstrecke in Monza aufstellte.
** LINK **
Klassiker der Zukunft - Alfa Romeo 4C und Abarth 595 (Abarth)
Beitrag von auto top news am Freitag, 17. April 2015Das mit Formel-1-Technologie aufwartende Coupé Alfa Romeo 4C und der 118 kW (160 PS) starke Abarth 595 begeistern heute als Neuwagen die Fans italienischen Designs, Rennsport-inspirierter Technologie und supersportlicher Fahrleistungen. Diese unvergleichliche Anziehungskraft wird nach Ansicht der fachkundigen Leser von „Motor Klassik" auch in einigen Jahrzehnten nicht nachlassen. Schon zum zweiten Mal in Folge wählten sie den Alfa Romeo 4C zum „Klassiker der Zukunft" in der besonders hart umkämpften Coupé-Kategorie. Bei den Kleinwagen war zum erstmals der Abarth 595 eindeutiger Favorit der über 20.000 Oldtimerliebhaber, die im Rahmen der „Motor Klassik Awards 2015" ihre Stimme abgaben.
** LINK **
Das neue Abarth 500 Line-up (Abarth)
Beitrag von auto top news am Donnerstag, 26. Februar 2015Abarth ist wieder mit seinen Highlights auf dem Genfer Automobilsalon vertreten - die Marke stellt ihr neues Line-up der Öffentlichkeit vor. Gleichzeitig mit dieser Präsentation will man das außerordentlich gute Geschäftsjahr 2014 gebührend feiern: 6.869 Abarth 500 wurden in Europa, dem Nahen Osten und Afrika verkauft. Das bedeutet ein Plus von 12,2% gegenüber dem Vorjahr. Die Marke mit dem Skorpion offeriert eine große Modellpalette, innerhalb derer jeder Kunde zwischen verschiedenen Leistungsstufen und technologischen Anlagen wählen kann. Das Spektrum reicht von der 140 PS starken „Custom"-Version, über die 160 Power-PS des „Turismo" bis zum neuen, heißen „Competizione" mit seinem 180-PS-Motor. Ein absoluter Höhepunkt ist schließlich das „perfekte Destillat aus Performance" in Form des 695 „Biposto", der 190 PS auf die Straße bringt. Bei einem Leergewicht von nur 997 kg bietet dieses Fahrzeug das beste Verhältnis von Gewicht und Leistung in seiner Klasse (5,2 kg pro PS).
** LINK **
Abarth 695 Biposto: Rennsportflair (Abarth)
Beitrag von auto top news am Samstag, 6. Dezember 2014Klein, stark und superschnell ist der jüngste Spross, den Fiats Tuning-Tochter Abarth jetzt auf den Martkt bringt. Vor 50 Jahren war der erste Abarth 695, der damals nicht ganz 0,7 Liter Hubraum und 30 PS hatte, präsentiert worden. Heute bringt die italienische Sportwagenschmiede einen neuen Abarth 695 Biposto, der von einem 1,4-Liter-Turbobenziner mit 190 PS angetrieben wird. Biposto heißt Zweisitzer und so sucht man Rücksitze vergebens.
** LINK **
Abarth 500C - starkes Genussmittel (Abarth)
Beitrag von auto top news am Freitag, 30. Mai 2014Abarth macht seinen Fans ein ganz besonderes Angebot: Der Abarth 500C Custom ist nun bereits ab 28'920 Fr. zu haben. Unterwegs bietet er anderen leistungsstarken Kleinwagen Paroli und verwöhnt die Insassen einmalig mit Cabriolet- und GoKart-Feeling. Besonders bei geöffnetem Verdeck lässt sich der kernige Motorsound auf einzigartige Weise geniessen.
** LINK **
Abarth 595 Turismo (Abarth)
Beitrag von auto top news am Freitag, 25. April 2014Zwei Stars der Tuning World Bodensee (1. bis 4. Mai 2014 in Friedrichshafen) stehen am Messestand von Abarth (Halle B5, Nr. 301). Der neue Abarth 595 Turismo gehört mit werksseitig auf 118 kW (160 PS) gesteigerter Motorleistung nicht nur zu den sportlichsten Fahrzeugen in seinem Segment. Im Modelljahr 2014 bietet er darüber hinaus noch mehr innovative Technologie, darunter einen TFT-Farbmonitor mit knapp 21 Zentimeter Bildschirmdiagonale als zentrales Instrument. Sogar 132 kW (180 PS) befeuern den Abarth 500 R3T, die bei internationalen Wettbewerben eingesetzte Rallyeversion. Mit eingeschweißter Sicherheitszelle, Schalensitzen, Hosenträgergurten und bunter „Kriegsbemalung" bringt er Rennsportatmosphäre an den Bodensee. Traditionell ist die große Tuningmesse am Bodensee eine willkommene Gelegenheit für die Abarth Fans aus Deutschland, Österreich und angrenzenden Ländern, sich mit Gleichgesinnten zu treffen. Friedrichshafen ist auch dieses Mal Ziel einer Sternfahrt.
** LINK **

Diese Texte sind Eigentum der oben genannten Autoren und Webseiten. Dieses Script ist lediglich ein Tool zum Anzeigen von RSS-Feeds, wobei die Daten in Echtzeit von der entsprechenden XML/RSS-Seite ausgelesen und angezeigt wird. Rss-Suche.eu Übernimmt weder Garantie für die Richtigkeit der Texte und Informationen, noch stehen diese Texte in irgendeinem Bezug zu RSS-Suche. Sie unterliegen den Rechten der jeweiligen Autoren.