ChemieOnline Forum
ChemieOnline Forum
ChemieOnline - Forum für Chemie, Biologie, Mathematik, Medizin, Physik, Biochemie, Pharmazie, Geologie, Informatik und Astronomie
http://www.chemieonline.de/forum/
Reaktion Aldehyde
Hallo zusammen, ich habe folgende Aufgabe im Wortlaut, die ich bearbeiten muss: Welche Reaktion läuft beim Erhitzen von aliphatischen Aldehyden mit Alkali ab, und wie reagieren aromatische Aldehyde mit Alkali? Wollen die da auf die Aldolkondensation und Cannizzaro hinaus? Mich irritiert das Erhitzen der aliphatischen Aldehyde :confused: Könnt ihr mir da weiterhelfen? Vielen Dank und viele Grüße Suku
** LINK **
Konfiguration bestimmen
Hallo, Ich muss mir Gedanken darüber machen, ob man Konfiguration eines Produktes über seinem Schmelzpunkt bestimmen kann und welche andere Methoden zur Konfigurationsbestimmung sinnvoll dazu sein können? Mit der ersten Frage kann ich nichts anfangen ganz ehrlich. Zu der zweiten fallen mir physikalischen Methoden an : IR- oder NMR-Spektroskopie. Weiß jemand hier etwas dazu?:confused: Vielen Dank im voraus! :)
** LINK **
Erklärung der Stoffmengen bei Polyaddition
Hallo, Warum braucht man bei der Polyaddition einmal n von einem Stoff und n+1 von einem anderen Stoff und nicht jeweils n? Gleichung aus dem Unterricht angeheftet. Danke schonmal :) Angehängte Grafiken 8B52639B-6442-4196-9C3C-1C51223D024C.jpg (80,2 KB)
** LINK **
Was ist schädlich?
Hallo Leute, ich beschäftige mich momentan mit Kochutensilien und habe da mal eine Frage an euch. Nehmen wir z.B. mal ein Messer. Das Messer besteht aus einer Klinge aus Metall und aus einem Griff aus Kunststoff. Ich denke, dass beim Metall nicht so viel falsch sein kann, höchstens dass da irgendwie Nickel oder andere Allergene Stoffe enthalten sind. Und beim Kunststoff? Den Kunststoff kann ich ja mit IR-Spektrometrie untersuchen. Doch was sagt mir das Ergebnis? Da bekomme ich ein Spektrum zurück, weiß aber am Ende dennoch nicht, welche Stoffe im Kunststoff sind und schlimmer noch, ob ein Stoff tatsächlich in der enthaltene Konzentration schädlich ist oder nicht. Die Frage wäre also, ob eine IR-Spektrometrie überhaupt ausreichend ist um einen Stoff zu untersuchen und woher man / ich das Wissen bekomme, um die Analyse letztendlich auswerten zu können.
** LINK **
Folgereaktion 2. Ordnung
Hey ich komme bei der Aufgabe 6 nicht weiter. Könntet Ihr mir bitte helfen. Danke SauberC9 https://drive.google.com/open?id=0B2CCZ3EZVa3iOHI3OHpCX0EyZFU
** LINK **
1Propanol von 2Propanol mittels Titration unterscheiden
Wie kann man 1Propanol und 2Propanol durch Titrationsmethoden unterscheiden? PS: Die Aufgabe wurde in einer Klausur gestellt, ich kam nicht auf das Ergebnis...
** LINK **
Nomenklatur
Hallo, wie lautet die sytematische Benennung folgender Verbindung: R-N-O-R' ? Kann man "Aminoether" dazu sagen, oder ist das falsch?
** LINK **
Bromierung
Hallo :) Welcher Aromat wird schneller bromiert: Benzoesäure oder Toluol? Meine Antwort wäre folgende: Da Benzoesäure im Gegensatz zu Toluol ein Akzeptorsubstituent ist, erniedrigt die Säuregruppe die Elektronendichte im Ring; d.h. der Ring wird Elektronenarm a.g. des -M Effektes der Säuregruppe. Folglich ist der Ring sehr leicht von Nukleophilen (wie das Br-) angreifbar, die Reaktion erfolgt hier also schneller wie am Toluol... Stimmt's?
** LINK **
Potentiostatische Coulometrie - Kurvenverlauf
Hallo! In einer Klausur wurde folgende Aufgabe gestellt: "Zeichnen Sie eine schematische Kurve für eine "Potentiostatische Coulometrie",welche die Stromstärke in Abhängigkeit von der Zeit aufzeigt." Mehr Informationen waren nicht gegeben, meinen Lösungsansatz seht ihr im Anhang. Erklärung: Wird potentiostatisch titriert, bleibt ja die Spannung durchwegs konstant; dh. die Abscheidung der letzten Ionen dauert entsprechend länger. Deshalb nähert sich mein Graph auch langsam einem Grenzwert an.. Stimmt das nun so, oder bin ich da auf dem Holzweg?:D Angehängte Grafiken chemieonline.jpg (120,3 KB)
** LINK **
Standardredoxpotential Strom berechnen
Hallo Community. Häng bei einer Frage...hoffe Ihr könnt mir einen Denkanstoß geben. Das Standardredoxpotential für das Ionenpaar Fe2+ / Fe3+ ist +0,77V. Nehmen Sie an, dass Sie eine Lösung von Fe2+ vorliegen haben, die bei diesem Potential zu einem Strom von 100mA führt. Welche Ströme würden Sie im Idealfall (ohne Diffusionskette ect.) unter folgenden Bedingungen messen: Anlegen von +xxx mV Verdoppeln der Lösungskonzentration von Fe2+ Ich hab zuerst an Nernst gedacht, aber iwie komm ich da auf nichts vernünftiges...oder ist das schon mal der Richtige Ansatz?
** LINK **
Limatura chalybis
Hallo, wie der Name schon verrät, ist dies eine alte Bezeichnung für einen pyrochemischen Stoff. Und mit dieser Bezeichnung verbinde ich auch das alte chemische Herstellungsverfahren, was ich gern von Euch erfahren möchte (also nichts mit Feile oder Säge und an ein Mühlstein glaube ich auch nicht). Ausgehend das unsere Alten dieses durch erhitzen im Wasserstoffstrom herstellen konnten (im 19. Jh.) muß es noch eine ältere einfachere Herstellungsvariante gegeben haben. Vielen Dank im Voraus. Flo
** LINK **
Unterschied Pitzer-Spannung und Prelog-Spannung
Hallo Zusammen, ich sehe den Unterschied zwischen der Pitzer-Spannung und der Prelog-Spannung nicht. Bei der Pitzer-Spannung ensteht Energieaufwand durch die ungünstige ekliptische Konformation bei normalen Ringen. Bei der Prelog-Spannung ensteht Energieaufwand aufgrund der WW zwischen zwei axialen Wasserstooffatomen bei Cycloheptan sowie mittleren(8-11) bis großen Ringen(12). Ist die ekliptische WW nicht auch eine WW zwischen Wasserstoffatomen, genau wie bei der Prelog-Spannung? Für Hilfestellungen wäre ich dankbar. Mit besten Grüßen!
** LINK **
Fehlerfortpflanzung bei Glasgeräten
Hallo zusammen, ich befasse mich mit einer Aufgabe aus der Analytik und soll die Fehlerfortpflanzung bei einer Maßanalyse verwendete Volumenmessgeräte ermitteln und den Gesamtfehler berechnen. Wo ist hier die Unterscheidung zwischen relativer und absoluter Fehler? Ich habe es mal über die Formel relative Gesamtfehler (s)rel berechnet, oder hätte ich es anders berechnen sollen? Danke! Angehängte Grafiken Übung Fehler.png (234,3 KB) Fehlerrechnung.jpg (111,9 KB)
** LINK **
Wieso zählt Aceton als unpolares Lm?
Servus, ich meine, Sauerstoff zieht doch eigentlich die Elektronen von C ab...Wasser ist ja schließlich auch polar, warum ist das bei Aceton anders?
** LINK **
Was sind das für Pflanzen bzw. Früchte?
Hallöchen, Also ich weiß das ist nicht das richtige Forum für Naturheilkunde und exotische Pflanzen aber es hat ja dennoch etwas mit Biologie zu tun. Also mein Anliegen: Meine Mama hat aus Medina eine Wurzelartige Pflanze und noch etwas was ich nicht identifizieren kann. Es sieht aus wie eine Frucht, aber die Schale ist steinhart. Könnte also auch eine Nuss sein. Nachdem sie sie mit einem Hammer aufgebrochen hat zerbröselt die Schale und sie riecht süßlich. Der innere Kern ist noch härter also kaum zu zerkleinern. Wenn man sie schüttelt dann hört man den inneren Kern. Ihr wurde gesagt es sind Heilpflanzen und ich wüsste gern was es ist bzw. Wie man so etwas einnimmt. Vielleicht kennt sich hier ja jemand mit solchen Sachen aus. Ich versuche noch Fotos hochzuladen, dann fällt es euch womöglich leichter es wiederzu erkennen. Beim googlen hab ich die eine Pflanze als Estragon vermutet aber vermutlich lieg ich doch falsch. Also ich freu mich über jede Anmerkung:D....Danke Angehängte Grafiken 15060190312531930802830.jpg (122,3 KB) 150601909074737059412.jpg (73,0 KB) 15060191183412121638737.jpg (125,1 KB) 1506019137201287754636.jpg (103,0 KB)
** LINK **

Diese Texte sind Eigentum der oben genannten Autoren und Webseiten. Dieses Script ist lediglich ein Tool zum Anzeigen von RSS-Feeds, wobei die Daten in Echtzeit von der entsprechenden XML/RSS-Seite ausgelesen und angezeigt wird. Rss-Suche.eu Übernimmt weder Garantie für die Richtigkeit der Texte und Informationen, noch stehen diese Texte in irgendeinem Bezug zu RSS-Suche. Sie unterliegen den Rechten der jeweiligen Autoren.